Canon EOS 7D Mark II Gehäuse - inkl. WiFi Adapter

1.398,00 €

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 1-3 Werktage

Dieser Artikel kann direkt in einer unserer Filialen abgeholt werden.
  • Salzburg (Zentrale): 11
  • Linz: 4
  • 2110000511005
Canon EOS 7D Mark II Gehäuse - inkl. WiFi Adapter
1.398,00 €
Streben nach dem ultimativen fotografischen Moment Genau richtig für alle, die Geschwindigkeit... mehr

"Canon EOS 7D Mark II Gehäuse - inkl. WiFi Adapter"

Streben nach dem ultimativen fotografischen Moment

Genau richtig für alle, die Geschwindigkeit lieben. Gehören Sie zu den ersten, die das Außergewöhnliche einfangen und halten die Momente fest, die andere Fotografen verpassen. Ob Fotos oder Videos – Sie können Ihre Kreativität wie nie zuvor zum Ausdruck bringen.

Den Moment festhalten

Der Dual DIGIC 6 Bildprozessor der EOS 7D Mark II sorgt für eine hohe Reaktionsgeschwindigkeit. Die nur minimale Verzögerung bei der Aufnahme hilft dabei, selbst flüchtige Momente mit hoher Präzision festzuhalten.

65-Punkt-Weitbereich-Autofokus

Damit Ihre Aufnahmen immer gestochen scharf sind, hat die EOS 7D Mark II einen 65-Punkt-AF – für die zuverlässige Nachführung der Schärfe auf sich schnell bewegende Motive. Jedes AF-Feld ist dabei ein Kreuzsensor. Das heißt, dass sowohl horizontale als auch vertikale Details bei der Scharfstellung schnell und zuverlässig erkannt werden. Um Aufnahmen selbst bei extrem wenig Licht zu ermöglichen, kann die EOS 7D Mark II selbst bei Mondlicht, also bei bis zu -3 LW noch scharfstellen.

AF-Messfeldwahl

Alle 65 AF-Felder können zusammen genutzt werden oder in verschiebbare Gruppen zusammengefasst, um Motive auch außerhalb der Bildmitte abzudecken. Alternativ kann ein einzelnes AF-Feld zur präzisen Scharfstellung auf einen bestimmten Bildbereich genutzt werden.

Moderne iTR-Fokussierung

Das iTR AF-System der EOS 7D Mark II nutzt Farb- und Gesichtsinformationen, um sich bewegende Motive innerhalb des Bildausschnitts zu erkennen und die Schärfe auf sie nachzuführen. Die Reaktionsgeschwindigkeit des AF kann mit einem einfach bedienbarem Tool so verändert werden, dass die Schärfenachführung genau auf Aufnahmesituation und Motiv angepasst wird – Objekte, die das Hauptmotiv kurzzeitig kreuzen, haben so keinen störenden Einfluss auf die Fokussierung.

Drucke in Ausstellungsqualität

Ob Natur-, Motorsport- oder Street-Fotografie – der 20,2-Megapixel-Sensor ermöglicht Aufnahmen, die man sich gerne an die Wand hängt. Selbst bei wenig Licht liefert die EOS 7D Mark II Fotos und Videos voller Details.

150.000-Pixel-Messsensor mit IR-Erkennung

Für eine gleichbleibende und präzise Belichtungsmessung verfügt die EOS 7D Mark II über einen 150.000-Pixel-Messsensor, der die gesamte Aufnahmeszene in 252 Bereiche aufteilt. Jeder einzelne davon wird individuell gemessen und die entsprechenden Einstellungen werden entweder automatisch vorgenommen oder dem Fotografen als Empfehlung angezeigt. Sowohl Infrarotlicht als auch das Spektrum des sichtbaren Lichts werden gemessen. Das sorgt für mehr Präzision in besonders schwierigen Lichtsituationen.

Erstklassige Leistung in Low-Light-Umgebungen

Selbst bei wenig Umgebungslicht kann das Fotografieren ohne Kompromisse bei der Kreativität weitergehen. Die EOS 7D Mark II bietet eine erstklassige Bildqualität bei ISO-Einstellungen bis zu 16.000 (erweiterbar auf bis zu 51.200) – ideal für die unauffällige Street-Fotografie, das Einfrieren der Action bei schwierigen Lichtbedingungen und für die Makrofotografie aus der freien Hand.

Schutz gegen Umwelteinflüsse

Auch wenn die Außenbedingungen kritisch werden, können Sie ruhig weiter aufnehmen. Ihre witterungsbeständigen Dichtungen schützen die EOS 7D Mark II gegen Staub und Feuchtigkeit und das robuste Gehäuse aus Magnesiumlegierung gibt ihr zusätzlich Haltbarkeit.

Integriertes GPS

Egal wo Sie sich auf dieser Welt befinden – die EOS 7D Mark II kann Fotos und Videos mit den entsprechenden Standortdaten versehen. Längengrad, Breitengrad, Höhe über NN, Kamerausrichtung und koordinierte Weltzeit werden damit aufgezeichnet.

Mehrfach-Belichtung

Im Modus Mehrfachbelichtung werden durch Überlagerung unterschiedlich belichteter Aufnahmen kreative Bildkompositionen erstellt.

Zwei Speicherkarten-Steckplätze

Die EOS 7D Mark II bietet zwei Speicherkarten-Steckplätze (1 x CF und 1x SD), die sowohl ein automatisches Backup als auch eine erweiterte Speicherkapazität ermöglichen.

Aufnahmen per Timer-Funktion

Ein integrierter Intervalltimer ermöglicht die Auslösung der Aufnahme zu vorprogrammierten Zeiten – ideal für sich langsam verändernde Szenen oder Zeitrafferaufnahmen. Für Aufnahmen mit extrem langen Belichtungszeiten kann der Verschluss der EOS 7D Mark II im Modus Langzeitbelichtung (B) auf eine definierte Zeit eingestellt werden.

Innovative Videofunktionen

Mit branchenüblichen Funktionen bringen Sie Ihre Filmprojekte auf ein ganz neues Niveau. So können Sie Full-HD-Zeitlupensequenzen mit 60 B/s aufnehmen und die Tonaufnahmen dank der Mikrofon- und Kopfhöreranschlüsse kontrollieren.

Full-HD mit Zeitlupenfunktion

Fortschrittliche Videofunktionen wie Full-HD (1.080p) Aufnahmen mit Bildraten von 24 bis zu 50 bzw. 60 B/s sind ideal zum Festhalten schneller Action oder für ruhige Zeitlupenaufnahmen, die die Feinheiten der Bewegung mit der Kamera aufzeichnen.

Leistungsstarke Scharfstellung im Movie- und Live View Modus

Für die schnelle und kontinuierliche Schärfenachführung bei der Videoaufzeichnung oder bei Aufnahmen im Live View Modus setzt die EOS 7D Mark II die Dual Pixel CMOS AF Technologie ein. Jedes Pixel ist mit zwei Fotodioden versehen, die unabhängig voneinander für den Autofokus oder zusammen für die Bildaufzeichnung ausgelesen werden. Reaktionsgeschwindigkeit und Empfindlichkeit der Schärfenachführung lassen sich bei Videoaufnahmen anpassen, so dass langsame „Pull-Fokus“-Effekte realisiert werden können.

Immer in Verbindung

Der Clean-HDMI-Out ermöglicht die Aufzeichnung von Full-HD-Aufnahmen auf externe Recorder - das macht die EOS 7D Mark II ideal für viele professionelle Video-Workflows. Kopfhörer- und Mikrofonanschluss verhelfen zu hochwertigen digitalen Tonaufnahmen und der Modus „Leiser Betrieb“ ermöglicht die Veränderung der Kameraeinstellungen ohne störende Geräusche.

Produkteigenschaft: Full HD Video
Konnektivität: Kabel
Sensor-Auflösung: 21-25 Megapixel
Anschluss: Canon EF, Canon EF-S
Sensor-Größe: APS-C
Weiterführende Links zu "Canon EOS 7D Mark II Gehäuse - inkl. WiFi Adapter"

Bildsensor

Typ

22,4 mm x 15,0 mm CMOS

Pixel effektiv

ca. 20,2 MP

Pixel gesamt

ca. 20,9 MP

Seitenverhältnis

3:2

Tiefpassfilter

integriert, feststehend, fluorbeschichtet

Sensorreinigung

EOS Integrated Cleaning System

Farbfilter

RGB-Primärfarben

 

Bildprozessor

Typ

Dual „DIGIC 6“

Objektiv

Objektivanschluss

EF und EF-S Objektive

Brennweite

abhängig vom Objektiv, Brennweitenumrechnungsfaktor 1,6fach

Scharfstellung

Typ

TTL-CT-SIR mit speziellem CMOS-Sensor

AF-System/-Messfelder

65-Punkt-AF System mit 65 Kreuzsensoren (das zentrale AF-Feld ist ein besonders empfindlicher Doppel-Kreuzsensor bei 1:2,8 und besser, bzw. Kreuzsensor bei 1:8 und besser. Lichtempfindlich bis zu -3 LW ) (11)

AF-Arbeitsbereich

LW -3 bis 18 (bei 23 °C und ISO 100)

AF-Funktionen

AI Focus

One-Shot

AI-Servo

AF-Messfeldwahl

automatisch: 65-Punkt-AF

manuell: Einzelfeld-AF (65 Kreuzsensorenm, 21 oder 9 AF-Messfelder wählbar)

manuell: Spot-AF

manuell: AF-Messfelderweiterung 4 Punkte (oben, unten, links, rechts)

manuell: AF-Messfelderweiterung umliegende 8 Punkte

manuell: Zonen-AF

manuell: Zonen-AF mit großer Zone

AF-Messfelder lassen sich für Hochformat- und Querformataufnahmen unterschiedlich auswählen

AF-Messfeldanzeige

Einblendung im Sucher, auf der oberen LCD-Anzeige und dem Schnelleinstellungsbildschirm

Prädiktions-AF (7)

ja, bis zu 8 m

AF-Messwertspeicherung

durch Drücken des Auslösers bis zur Hälfte im AF-Modus One-Shot oder Drücken der Taste AF-ON.

AF-Hilfslicht

periodisch durch eingebauten Blitz oder über optionales Speedlite

Manuelle Scharfstellung

über Objektiv einstellbar

AF-Feinabstimmung

AF-Menü

± 20 Stufen (Weitwinkel- und Telekonverter-Einstellung für Zooms)

Abstimmung bei allen Objektiven um denselben Wert

individuelle Abstimmung für bis zu 40 Objektive

Speicherung der Abstimmungen für jedes Objektiv nach Seriennummer

Belichtungsregelung

Messverfahren

TTL-Offenblendmessung mit 252 Dual-Layer-Messsektoren

(1) Mehrfeldmessung (mit beliebigem AF-Messfeld verknüpfbar)

(2) Selektivmessung in Suchermitte (ca. 6% des Bildfeldes)

(3) Spotmessung (ca. 1,5 % des Bildfeldes)

(4) Mittenbetonte Integralmessung

Messbereich

LW 0-20 (bei 23 °C mit Objektiv 50mm 1:1,4; ISO 100)

AE-Speicherung

automatisch: in One-Shot AF mit Mehrfeldmessung nach Abschluss der Entfernungseinstellung

manuell: über die AE Lock-Taste in allen Modi der Kreativprogramme

Belichtungskorrektur

±5 Blenden in halben oder Drittelstufen (kombinierbar mit AEB)

Belichtungsreihen (AEB)

2, 3, 5 oder 7 Aufnahmen; ± 3 Blenden in halben oder Drittelstufen

ISO-Empfindlichkeit (8)

Auto (100-16.000), 100-16.000 (in Drittelstufen oder ganzen Stufen)

ISO kann erweitert werden auf H1: 25.600, H2: 51.200

Video-Aufzeichnung: Auto (100-16.000), 100-16.000 (in ganzen oder Drittelstufen) ISO-Einstellung erweiterbar auf H: 25.600

Verschluss

Typ

elektronisch gesteuerter Schlitzverschluss

Verschlusszeiten

30-1/8.000 s (halbe oder Drittelstufen), Langzeitbelichtung (B) (gesamter Verschlusszeitenbereich; tatsächlich verfügbarer Bereich hängt vom jeweiligen Aufnahmemodus ab)

Weißabgleich

Typ

automatischer Weißabgleich über Bildsensor

Einstellungen

Automatik, Tageslicht, Schatten, Bewölkt, Kunstlicht,

Leuchtstofflampe, Blitz, Custom, Farbtemperatur.

Weißabgleichkorrektur:

  1. Blau/Bernstein ±9
  2. Magenta/Grün ±9

Custom Weißabgleich

ja, 1 Einstellung kann gespeichert werden

Weißabgleichreihen

± 3 Stufen in ganzen Stufen

3 Aufnahmen pro Auslösung.

Methode Blau/Bernstein oder Magenta/Grün.

Sucher

Typ

Dachkantprisma

Bildfeldabdeckung (vertikal/horizontal)

ca. 100%

Vergrößerung

ca. 1,0fach (4)

Austrittspupille

ca. 22 mm (ab Okularmitte)

Dioptrienausgleich

-3 bis +1 m-1 (Dioptrien)

Mattscheibe

auswechselbar (2 Ausführungen, optional erhältlich)

Standard-Mattscheibe: Eh-A

Super Precision-Mattscheibe Eh-S

Spiegel

teilverspiegelter Schnellrücklaufspiegel (Durchlässigkeit: Reflexion 40:60, keine Vignettierung selbst mit EF 600mm 1:4)

Sucheranzeige

AF-Daten: Einzel-/Spot-AF, AF-Felder, AF-Bereich, AF-Status Schärfeindikator, AF-Modus, AF-Bereich-Auswahlmodus, AF-Speicherung

Belichtungsdaten: Verschlusszeit, Blende, ISO-Empfindlichkeit (wird immer angezeigt), AE-Speicherung, Belichtungskorrektur, Blitzbelichtung, Spot-Messfeld, Fehlbelichtungswarnung, AEB-Messmethode, Aufnahmemodus

Blitzdaten: Blitzbereitschaft, FP-Kurzzeitsynchronisation, FE-Blitzspeicherung, Blitzbelichtungskorrektur, Rote-Augen-Reduzierung

Bildinformationen: Karteninformationen, Pufferspeicher (2-stellige Anzeige), Tonwert Priorität (D+)

Bildkompositionsdaten: Gitternetz, elektronische Wasserwaage

Sonstige Informationen: Akkuinformationen, Warnsymbol, Flacker-Erkennung, Transportart, Weißabgleich, JPEG-/RAW-Anzeige

Schärfentiefe-Kontrolle

ja, über Schärfentiefe-Kontrolle-Taste

Okularverschluss

ja, mit Riemenbefestigung

LC-Display

Typ

7,7 cm (3,0 Zoll) Clear View II TFT-Display, ca. 1.040.000 Bildpunkte

Bildfeldabdeckung

ca. 100%

Betrachtungswinkel (horizontal/vertikal)

ca. 170°

Beschichtung

Entspiegelung; Solid Structure

Helligkeitsanpassung

automatisch: über Sensor zur Ermittlung des Umgebungslichts

manuell: einstellbar in 7 Stufen

Display-Optionen

  1. Quick-Control-Bildschirm
  2. Kameraeinstellungen
  3. Elektronische 3D-Wasserwaage

Externe Blitzgeräte

Leitzahl interner Blitz (ISO 100, m)

11

Reichweite des internen Blitzes

bis 15 mm Brennweite (entspricht 24 mm bei Vollformat)

Ladezeit des integrierten Blitzgeräts

ca. 3 Sekunden

Modi

E-TTL II, manueller Blitz, mehrere Blitzgeräte, integrierter Speedlite-Transmitter

Rote-Augen-Reduzierung

ja

Blitzsynchronzeit

1/250 Sek.

Blitzbelichtungskorrektur

± 3 Blenden in halben oder Drittelstufen

Blitzbelichtungsreihen

ja, über kompatiblen externen Blitz

Blitzbelichtungsspeicherung

ja

Synchronisation auf den zweiten Verschlussvorhang

ja

Blitzschuh/Kabelkontakt

ja/ja

Kompatibilität mit externen Blitzgeräten

E-TTL II mit entsprechenden Canon EX-Speedlites, Unterstützung für kabelloses Canon EX-Multi-Flash-System

Steuerung externer Blitzgeräte

über Kameramenü

Aufnahme

Modi

Automatische Motiverkennung, Programmautomatik, Blendenautomatik, Zeitautomatik, Manuell (Fotos und Videos), Langzeitbelichtung (B), Custom (3 Einstellungen)

Bildstile

Automatik, Standard, Porträt, Landschaft, Neutral, Natürlich, Monochrom, Benutzerdefiniert (3 Einstellungen)

Farbraum

sRGB und Adobe RGB

Bildbearbeitung

Tonwert Priorität

Automatische Belichtungsoptimierung (4 Einstellungen)

Rauschreduzierung bei Langzeitbelichtung

Rauschreduzierung bei Aufnahmen mit hoher ISO-Empfindlichkeit (4 Einstellungen)

Multi Shot Rauschreduzierung

Automatische Korrektur bei Objektiv-Vignettierung

Korrektur der chromatischen Aberration

Verzeichnungskorrektur

Größenanpassung in M oder S1, S2, S3

RAW-Bildverarbeitung – nur bei Bildwiedergabe

Mehrfachbelichtung

HDR-Aufnahmen (5 Voreinstellungen)

Auslösemodus

Einzelbild, Reihenaufnahmen L, Reihenaufnahmen H, Selbstauslöser/Fernsteuerung (2 s, 10 s), Leise Einzelaufnahme, Leise Reihenaufnahmen

Reihenaufnahmen

max. ca. 10 B/s (die Geschwindigkeit wird eine unbegrenzte Anzahl an JPEGs bzw. 31 RAWs beibehalten (1) (2) (10) mit UDMA7 Karte.)

Intervallaufnahmen

ja, Anzahl der Aufnahmen von 1-99 oder unbegrenzt wählbar. Timer für Langzeitbelichtung verfügbar

Live-View-Modus

Typ

elektronischer Sucher über Bildsensor

Bildfeldabdeckung

ca. 100 % (horizontal und vertikal)

Bildrate

29,97 B/s

Scharfstellung

manuell: 5fache oder 10fache Lupenfunktion im gesamten Displaybereich

Autofokus: Dual Pixel CMOS AF (Gesichtserkennung- und Nachführ-AF, FlexiZone-Multi, FlexiZone-Single), Custom Movie Servo AF

Messverfahren

Mehrfeldmessung in Echtzeit über den Bildsensor

aktive Messung kann geändert werden

Display-Optionen

Einblendung von Gitternetzlinien (2x), Histogramm-Anzeige

Dateityp

Fotos

JPEG: Fein, Normal (Exif 2.21 [Exif Print] kompatibel) / DCF-Format (2.0),

RAW: RAW, M-RAW1, S-RAW (14 Bit, original Canon RAW 2nd Edition), Digital Print Order Format [DPOF] Version 1.1 kompatibel

Gleichzeitige Aufnahmen in RAW und JPEG

ja, beliebige Kombination aus RAW + JPEG, M-RAW + JPEG, S-RAW + JPEG möglich

Bildgröße

JPEG 3:2: (L) 5.472 x 3.648, (M) 3.648 x 2.432, (S1) 2.736 x 1.824, (S2) 1.920 x 1.280, (S3) 720 x 480

JPEG 4:3: (L) 4.864 x 3.648, (M) 3.248 x 2.432, (S1) 2.432 x 1.824, (S2) 1.696 x 1.280, (S3) 640 x 480

JPEG 16:9: (L) 5.472 x 3.072, (M) 3.648 x 2.048, (S1) 2.736 x 1.536, (S2) 1.920 x 1.080, (S3) 720 x 408

JPEG 1:1: (L) 3.648 x 3.648, (M) 2.432 x 2.432, (S1) 1.824 x 1.824, (S2) 1.280 x 1.280, (S3) 480 x 480

RAW: (RAW) 5.472 x 3.648, (M-RAW) 4.104 x 2.736, (S-RAW) 2.736 x 1.824

Videoformat

MOV (Video: H.264 oder MP4: Intra-Frame / Inter-Frame, Ton: Linear PCM mit H.264, AAC mit MP4, Aufnahmepegel kann manuell eingestellt werden)

Video-Bildformate

1.920 x 1.080 (59,94, 50 B/s) Inter-Frame

1.920 x 1.080 (29,97, 25, 24, 23,98 B/s) Intra- oder Inter-Frame

1.920 x 1.080 (29,97, 25 B/s) Inter-Frame

1.280 x 720 (59,94, 50 B/s) Intra- oder Inter-Frame

1.280 x 720 (29,97, 25, 24, 23,98 B/s) Lite Inter-Frame

640 x 480 (29,97, 25 B/s) Intra- oder Lite Inter-Frame

Movielänge

maximal 29 Min. 59 Sek.

Audioaufzeichnung

 

Ordner

neue Ordner können manuell erstellt und ausgewählt werden

Dateinummerierung

fortlaufende Nummerierung

automatische Rückstellung

manuelle Rückstellung

Sonstige Funktionen

Benutzerdefinierte Funktionen

18 Custom-Funktionen

Metadaten-Tag

Copyright-Informationen (Option kann in der Kamera eingestellt werden)

Bildbewertung (0-5 Sterne), GPS-Informationen: Breitengrad, Längengrad, Höhe, Richtung und koordinierte Weltzeit (UTC), Stärke Satelitensignal

LC-Display/-Beleuchtung

ja/ja

Staub-/Spritzwasserschutz

ja (wie bei EOS-1N)

Sprachnotiz

nein

Intelligenter Orientierungssensor

ja

Lupenfunktion bei Wiedergabe

1,5-10fach

Wiedergabeformate

  1. Einzelbild mit Aufnahmedaten (2 Stufen)
  2. Einzelbild
  3. 4 Miniaturbilder
  4. 9 Miniaturbilder
  5. Lupenfunktion
  6. Video-Bearbeitung

Diaschau

Bildauswahl: alle Bilder, nach Datum, nach Ordner, Videos, Fotos, nach Bewertung, geschützte Bilder

Wiedergabeintervalle: 1/2/3/5/10 oder 20 Sekunden

Wiederholung: Ein/Aus

Histogramm-Anzeige

Helligkeit: ja

RGB: ja

Überbelichtungswarnung

ja

Bilder löschen/schützen

Löschen: Einzelbild, alle Bilder im Ordner, markierte Bilder, nicht geschützte Bilder

Löschschutz: jeweils für ein Bild

Menükategorien

  1. Aufnahme (x6)
  2. AF-Menü (x5)
  3. Wiedergabe (x3)
  4. Setup (x4)
  5. Custom-Funktionen-Menü (x5)
  6. My Menu

Menüsprachen

25 Sprachen: Englisch, Deutsch, Französisch, Niederländisch, Dänisch, Portugiesisch, Finnisch, Italienisch, Norwegisch, Schwedisch, Spanisch, Griechisch, Russisch, Polnisch, Tschechisch, Ungarisch, Rumänisch, Ukrainisch, Türkisch, Arabisch, Thailändisch, Chinesisch (vereinfacht), Chinesisch (Standard), Koreanisch, Japanisch

Firmware-Aktualisierung

Update durch Benutzer möglich

Schnittstelle

Computer

SuperSpeed USB 3

Sonstige

HDMI mini Ausgang (HDMI-CEC kompatibel, unkomprimierter YCbCr 4:2:2, 8-Bit-Ausgabe für Videostreaming ist möglich, Tonausgabe via HDMI ist ebenfalls möglich)

Anschluss für externes Mikrofon (Stereo-Miniklinke)

Kopfhöreranschluss (Stereo-Miniklinke)

Direktdruck

Canon Drucker

Canon SELPHY Compact Photo Printer und PIXMA Drucker mit PictBridge-Unterstützung

PictBridge

ja

Speicherung

 

CompactFlash Typ I (UDMA 7 kompatibel), SD-, SDHC- oder SDXC-Karte. Highspeed-Datenaufzeichnung auf SD-Karten vom Typ UHS-I wird unterstützt

Unterstützte Betriebssysteme

 

Windows 8,1 / 8 / 7 SP1.

OS X v10.8-10.9

Software

Bildbetrachtung/Druck

ImageBrowser EX

Bildbearbeitung

Digital Photo Professional

Sonstige

PhotoStitch, EOS Utility (inkl. Remote Capture, WFT Utility*), Picture Style Editor

* erfordert optional erhältliches Zubehör

Stromversorgung

Akku

Lithium-Ionen-Akku LP-E6N (im Lieferumfang)

Akkureichweite

ca. 670 Aufnahmen (bei 23 °C, AE 50 %, FE 50 %) (5)

ca. 640 Aufnahmen (bei 0 °C, AE 50 %, FE 50 %)

Akkustandsanzeige

6 Stufen + Prozentwert

Stromsparmodus

automatische Abschaltung nach 1, 2, 4, 8, 15 oder 30 Minuten.

Stromversorgung und Akkuladegeräte

Netzteil ACK-E6, Akkuladegerät LC-E6, Auto-Akkuladegerät CBC-E6

Allgemeine Angaben

Gehäusematerial

Gehäuseteile aus Magnesiumlegierung

Betriebsumgebung

ca. 0 – 40 °C, max. 85 % rel. Luftfeuchtigkeit

Abmessungen (B x H x T)

ca. 148,6 x 112,4 x 78,2mm

Gewicht (nur Gehäuse)

ca. 910 g

Zubehör

Sucher

Augenmuschel Eg, Augenkorrekturlinse der E-Serie mit Gummirahmen Eb, Mattscheiben Eh (Standardmattscheibe Eh-A, mattierte Super Precision-Mattscheibe Eh-S), Winkelsucher C

Wireless File Transmitter

Wireless File Transmitter WFT-E7 Version 2

Wireless File Transmitter WFT-E7 (Firmware-Aktualisierung und Schnittstellenkabel IFC-40AB II oder IFC-150AB II erforderlich)

mit Eye-Fi-Karten kompatibel

Objektive

alle EF und EF-S Objektive

Externe Blitzgeräte

Canon Speedlites (90EX, 220EX, 270EX, 270EX II, 320EX, 420EX, 430EX, 430EX II, 550EX, 580EX, 580EX II, 600EX, 600EX-RT, Macro-Ring-Lite, MR-14EX II, Macro Twin Lite MT-24EX, Speedlite Transmitter ST-E2, Speedlite Transmitter ST-E3-RT)

Akkugriff

BG-E16

Fernauslöser

Fernauslöser mit N3-Kontakt, Infrarot-Fernauslöser LC-5, Fernauslöser RC-6

Sonstige

Handschlaufe E2

Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "Canon EOS 7D Mark II Gehäuse - inkl. WiFi Adapter"
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.
Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Zuletzt angesehen