Fujifilm X-T1 Graphit silber

Benachrichtigen Sie mich, wenn der Artikel lieferbar ist.
1.349,00 €

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Dieses Produkt ist nicht lagernd - Bitte anfragen.

  • 2110000511845
Fujifilm X-T1 Graphit silber
1.349,00 €
FUJIFILM X-T1 Die X-T1 kombiniert den Bedienungskomfort einer DSLR, mechanische Einstellräder... mehr

"Fujifilm X-T1 Graphit silber"

FUJIFILM X-T1

Die X-T1 kombiniert den Bedienungskomfort einer DSLR, mechanische Einstellräder und Wetterfestigkeit mit den Vorzügen von FUJIFILMs X-Serie. Dazu zählen ein leichtes und kompaktes Gehäuse,hohe Performance und exzellente Mobilität. Darüber hinaus verfügt der neu entwickelte elektronische Sucher über eine extrem hohe Bildwiederholrate, wodurch er fast nicht mehr von einem optischen Sucher zu unterscheiden ist. * in Kombination mit einem wetterfesten X-Bajonett-Objektiv.

 


Neues AF-System

Die neuen AF-Modi ZONE und WEIT/VERFOLGUNG können bewegte Motive präzise erfassen. Im AF-Modus ZONE lassen sich innerhalb des 77 AF-Punkte umfassenden Bildfelds verschiedene Autofokuszonen einstellen, die 3x3, 5x3 oder 5x5 AF-Punkte beinhalten können. In Kombination mit AF-C (kontinuierlicher Autofokus) führt die Kamera dann den Fokus bei sich bewegenden Objekten nach, die sich innerhalb der gewählten AF-Zone befinden.

 


Modus WEIT/VERFOLGUNG

Im Modus WEIT/VERFOLGUNG sucht sich die Kamera in der Einstellung AF-S (Einzelautofokus) selbst passende Fokusziele und markiert diese mit bis zu neun der 77 verfügbaren AF-Punkte. In der Einstellung AF-C verfolgt die Kamera ein vom Benutzer zunächst mit einem einzelnen AF-Punkt markiertes Motiv über das gesamte Bildfeld und hält es automatisch im Fokus, während sich das verfolgte Objekt nach links/rechts, oben/unten oder auf die Kamera zu bzw. von ihr weg bewegt. Mit dem neuen AF-System ist es einfacher als je zuvor, sich bewegende Motive einzufangen.

 


Höhere Fokussiergenauigkeit

Im Modus Einzelpunkt-AF unterteilt die Kamera das ausgewählte Fokusfeld intern in kleinere Unterfelder, um die Entfernung zum Motiv noch präziser zu bestimmen und die Fokussiergenauigkeit zu erhöhen. Der im mittleren Bereich des Sensors eingebaute schnelle Phasendetektionsautofokus (PDAF) arbeitet jetzt deutlich empfindlicher und funktioniert auch bei einer Helligkeit von nur 0,5 EV (vorher: 2,5 EV). Damit steht die hohe PDAF-Performance auch bei schwachen Licht und bei Motiven mit wenig Kontrast zur Verfügung. Zum neuen AF-System gehört auch ein Gesichtserkennungsautofokus mit Augenerkennung, der automatisch auf die Augen einer Person fokussiert. Mit dieser Funktion kann man auch unter schwierigen Bedingungen präzise auf die Augen fokussieren, etwa bei einer Porträtaufnahme mit weit offener Blende. Die Auto-Makrofunktion ersetzt den bisherigen Makromodus überflüssig, indem die Kamera nun bei Bedarf automatisch in die Makroeinstellung wechselt, ohne dass die AF-Geschwindigkeit darunter leidet. Auf diese Weise kann man die Taste für den Makromodus nun mit einer anderen Funktion belegen, beispielsweise mit der Auswahl des AF-Modus (Einzelpunkt, Zone oder Weit/Verfolgung).

 


Sucherbildvergrößerung und Reaktionszeit

Der Echtzeit-Sucher verfügt über ein hochauflösendes OLED-Display mit 2,36 Millionen Bildpunkten und eine weltweit unerreichte 0,77x Vergrößerung*. Dies erlaubt es Ihnen, eine unmittelbare Verbindung zum Motiv aufzubauen und ganz ins Geschehen einzutauchen. Die Reaktionszeit des Suchers beträgt lediglich 0,005 Sekunden – weniger als ein Zehntel der Reaktionszeit von herkömmlichen Kameras. Veränderungen des Motivs werden sofort angezeigt, sodass Sie immer im Blick behalten, was Sie gerade aufnehmen.

 


Maximieren Sie die Leistung des großen APS-C X-Trans CMOS II Sensors

Halten Sie jedes noch so feine Haar im Bild fest. Der einzigartige Aufbau des X-Trans CMOS II Sensors macht den Einsatz eines optischen Tiefpassfilters (OLPF) überflüssig. Die von FUJIFILM entwickelte Farbfilterstruktur erzeugt Bilder voller Schärfe und Brillanz, die sich mit der Bildqualität größerer Sensoren messen lassen können.

 

Bildsensor

Der X-Trans CMOS II Bildsensor besitzt einen einzigartigen Farbfilter mit einer scheinbar zufälligen Anordnung der RGB-Pixel, wodurch auf einen optischen Tiefpassfilter (OLPF) verzichtet werden kann. In herkömmlichen Kamerasystemen werden diese Filter genutzt, um Moirés zu verhindern, was sich allerdings negativ auf die Bildschärfe auswirkt. Beim X-Trans CMOS II Sensor trifft jeder Lichtstrahl direkt auf den Sensor, was ein Maximum an Brillanz ermöglicht.

 


Die "Lens Modulation Optimizer"-Technologie nutzt das volle Potenzial der XF-Objektive.

Die innovative "Lens Modulation Optimizer (LMO)"-Technologie der FUJIFILM X-T1 ist das Resultat der integrierten Entwicklung von Objektiv, Sensor und Prozessor. Die LMO-Technologie verarbeitet die Brennweiten- und Blendenwerte des Objektivs sowie Informationen zur Vignettierung, um Beugungsunschärfe bei kleinen Blendenöffnungen und leichte Unschärfe im Randbereich des Bildes zu korrigieren. Das Ergebnis ist eine überragend detailreiche Auflösung mit extrem hoher Schärfe und einer wirklichkeitsgetreuen Bildwirkung. *Update der Objektiv-Firmware erforderlich.

 


Intelligenter Hybrid-Autofokus

Weltweit schnellste Autofokus-Geschwindigkeit von 0,08 Sek.* wird erreicht durch die Einbindung von Phasendetektionspixeln in den Aufbau des fortschrittlichen Sensors. Extrem schnelle Reaktionszeit durch die Integration des Phasendetektion-AF-Systems direkt auf dem Sensor. Der Kontrast-Autofokus erlaubt eine akkurate Fokussierung auch von dunklen Motiven. Die FUJIFILM X-T1 nutzt beide Methoden sowie einen Hybrid-Autofokus, der je nach Aufnahmesituation automatisch die optimale Fokussiermethode wählt. Durch einen neu entwickelten Algorithmus wurde die AF-Genauigkeit bei dunklen und kontrastarmen Motiven deutlich verbessert. Das fortschrittliche AF-System der FUJIFILM X-T1 stellt so schnell auf Ihr Motiv scharf, dass Ihre Kamera nie wieder einen einzigartigen Moment verpassen wird.

 


Manuelle Fokussierung

Digitaler Schnittbildindikator, das manuelle Fokussystem, das die Leistung der Phasendetektions-Pixel voll ausnutzt. Der digitale Schnittbildindikator nutzt die Phasendetektions-Pixel, die direkt in den X-Trans CMOS Sensor II integriert wurden. Die Fokussierhilfe unterstützt Sie beim präzisen Scharfstellen. Wenn Sie den Schnittbildindikator betrachten, der auf dem LCD-Monitor oder dem elektronischen Sucher angezeigt wird, können Sie die Schärfe von Hand exakt justieren. Dies ist besonders hilfreich, wenn Sie mit Offenblende fotografieren oder Makrofotos aufnehmen.

 


Fokus Peaking für präzises Fokussieren

Beim manuellen Fokussieren hebt diese Funktion die Kontrastkanten visuell hervor, was ein einfaches und exaktes Scharfstellen ermöglicht. Sie können drei Farben wählen (Weiß / Rot / Blau).

 


Eine bemerkenswerte Erweiterung der ISO-Empfindlichkeit – bis max. ISO 51.200

Um Ihnen mehr Gelegenheiten zu geben, bei wenig Licht zu fotografieren, lässt sich die Empfindlichkeit bis zu beeindruckenden ISO 51.200 erhöhen. Die Anordnung der Komponenten und der Schaltkreise um den Sensor herum wurde so verändert, dass das Bildrauschen bei extrem hohen Empfindlichkeiten reduziert wird. Schwarze Bildtöne werden somit, bei minimalem Rauschen und ohne jeglichen Farbstich, weiterhin als Schwarz wiedergegeben.

 


XR Prozessor II — Doppelt so schnell wie die vorige Sensor-Generation.

Schnelles Duo – X-Trans CMOS II Sensor und EXR Prozessor II. Durch die Dual-CPU und eine verbesserte, leistungsstärkere Datenverarbeitung konnte die Geschwindigkeit der Bildverarbeitung im Vergleich zur vorigen Version verdoppelt werden.**. Die Einschaltzeit konnte auf nur ca. 0,5 Sek.*** reduziert werden. In Kombination mit der hohen Auslese-Geschwindigkeit des X-Trans CMOS II Sensors wurde zudem die Bildrate auf einen Intervall von nur 0,5 Sek.*4 reduziert. Die Auslöseverzögerung beträgt nur noch 0,05 Sek.

 


AF-Tracking

Halten Sie atemberaubende Bewegungsabläufe mit dem prädiktiven Autofokus, dem schnellen Nachführ-AF (Tracking-AF) und einer Serienbildgeschwindigkeit von 8,0 Bildern pro Sekunde fest. Eine kürzere Reaktionszeit bedeutet, dass Sie den entscheidenden Augenblick nicht mehr verpassen – die FUJIFILM X-T1 liefert Ihnen das gewünschte Bild. Bei Verwendung des Phasendetektions-AF und der Highspeed-Motivverfolgung bleibt der Fokus sogar bei der höchstmöglichen Aufnahmegeschwindigkeit von 8 Bildern pro Sekunde auf dem Motiv.

 


Blitzlicht-Fotografie

Herkömmliche DigitalkameraFUJIFILM X-T1. Die FUJIFILM X-T1 wird mit einem Aufsteckblitz geliefert und nutzt FUJIFILMs einzigartiges Super-Intelligent-Blitzsystem. Die hochgradig genaue TTL-Blitzlichtsteuerung sorgt für eine ausgewogene Blitzlichtmenge, die vom Blitzgerät immer passend zur jeweiligen Szene und den vorherrschenden Lichtbedingungen gewählt wird. Diese Einstellung ist ideal für Aufnahmen von kleinen Gegenständen, bei besonderen Anlässen in Innenräumen und anderen Aufnahmesituationen mit wenig Licht. Wenn noch mehr Licht benötigt wird oder Sie mit aufgesetzter Gegenlichtblende Aufnahmen machen, können Sie mit einem separat erhältlichen TTL-Blitzgerät arbeiten.

 


Weltweit erste Kamera mit Kompatibilität zu UHS-II SD-Speicherkarten

Mit einer UHS-II SD-Speicherkarte ist die Schreibgeschwindigkeit im Bildserien-Modus doppelt so hoch wie mit herkömmlichen Speicherkarten.

 


Wetterfest

Abgedichtet gegen Staub und Feuchtigkeit sowie einsetzbar bei bis zu -10° Celsius. Das Gehäuse ist mit rund 80 Dichtungen gegen eindringende Feuchtigkeit und Staub geschützt. Zusätzlich ist die Kamera so aufgebaut, dass sie Temperaturen bis -10° Celsius problemlos widersteht. Naturfotografen können unabhängig vom Wetter, der Jahreszeit oder den allgemeinen Aufnahmebedingungen fotografieren. In Verbindung mit dem XF18-135mm und dem Batteriegriff VG-XT1, die beide genau wie das Kameragehäuse abgedichtet sind, bietet die X-T1 ein System, auf das sich Naturfotografen bei Aufnahmen in hoher Feuchtigkeit absolut verlassen können. *Um eine korrekte Bedienung sicherzustellen, lesen Sie die Bedienungsanleitung, bevor Sie die Kamera benutzen.

 


Robustes und widerstandsfähiges Gehäuse aus einer Magnesiumlegierung, gefräste Einstellräder aus Aluminium und ein verstärkter LCD-Monitor.

Solide bedeutet nicht zwangsläufig schwer: Mit ihrem Gehäuse aus einer Druckguss-Magnesiumlegierung ist die FUJIFILM X-T1 nicht nur robust und strapazierfähig, sondern auch kompakt und leicht. Die Einstellräder für Belichtungskorrektur, Verschlusszeit und ISO-Empfindlichkeit sind präzise aus Aluminium gefräst und klicken beim Drehen der Räder leise. Der LCD-Monitor ist zum zusätzlichen Schutz mit gehärtetem Glas versehen. Die leistungsstarke X-T1 ist in jeder Hinsicht auf maximale Robustheit und Zuverlässigkeit ausgelegt.

 


Gravierte Markierungen auf den Einstellrädern erinnern Sie an die Präzision fotografischer Werkzeuge.

Die X-T1 vermittelt Ihnen die Essenz der Fotografie – das Malen mit Licht – durch manuelle Einstellräder für Verschlusszeit, Belichtungskorrektur, ISO-Empfindlichkeit und Belichtungsmessung. Inklusive dem Einstellrad für den Serienbild-Modus sind alle fünf Bedienelemente sehr intuitiv auf der Oberseite der Kamera platziert. Die Bedienung wird zudem durch doppelt gelagerte Einstellräder vereinfacht, die sich perfekt in das elegante Design einfügen.

 


7,6 cm (3,0 Zoll) großer klappbarer LCD-Monitor mit 1,04 Millionen Bildpunkten

Dank einer verbesserten Bildwiederholrate ist der große, helle LCD-Monitor der FUJIFILM X-T1 unter allen Bedingungen gut ablesbar, egal ob Sie drinnen oder draußen fotografieren. Ein Bild zu gestalten und zu betrachten, war nie einfacher. Bei widrigen Aufnahmebedingungen sorgt das verstärkte Display-Glas für eine hohe Widerstandsfähigkeit.

 


Einfach zu findende Einstellknöpfe bedeuten, dass Sie die Kamera nicht vom Auge nehmen müssen.

Links vom Sucherokular befindet sich das Dioptrien-Einstellrad, rechts der Suchermodus-Schalter. Sie können sich ganz auf den Bildaufbau konzentrieren und verlieren Ihr Motiv niemals aus dem Blick.

 


Die exzellente Funktionalität und Zuverlässigkeit von analogen Einstellrädern aus Metall – die Markenzeichen von Präzisionswerkzeugen.

Die häufig genutzten Einstellräder für Verschlusszeit und Belichtungskorrektur (±3 EV) befinden sich auf der Oberseite rechts vom Sucher. Links lässt sich die ISO-Empfindlichkeit einstellen. Die Qualität der aus Aluminiumblöcken gefrästen Einstellräder fühlen Sie jedes Mal, wenn Sie sie mit den Fingern berühren. Die Bedienung ist komfortabel und vermittelt das Gefühl eines hohen Qualitätsanspruchs.

 


Mit jedem Klick der doppelt gelagerten Einstellräder offenbart sich die erstklassige Qualität der X-Serie.

Das Einstellrad für die Belichtungsmessung befindet sich direkt unter dem Verschlusszeiten-Rad, das Einstellrad für den Serienbildmodus direkt unter dem ISO-Wählrad.

 


"Made in Japan" – das Siegel für Qualität, auf die Sie sich verlassen können.

Die Entwicklung und Produktion der X-T1 ist darauf ausgerichtet, ein Präzisionswerkzeug zu erschaffen. Das "X" im Namen garantiert höchste Qualität und Leistung. Die Ingenieure berücksichtigten dabei auch die Verwendung der Kamera in schwierigen Situationen, was die X-T1 gleichsam zu einem äußerst robusten Begleiter macht.

 


Perfekt ausbalanciertes Design, passend zu allen XF-Objektiven.

Ob Festbrennweite oder Zoom – die FUJIFILM X-T1 verspricht mit allen Objektiven ein fein ausbalanciertes Handling und einen stabilen Halt. Die Kamera sticht in jeder Situation durch ihr funktionales, markantes Erscheinungsbild hervor.

 


Fokussieren Sie mit einem Fingertipp – mit der neuen, smarten App FUJIFILM Camera Remote.

Mit der neuen, speziell für diesen Zweck entwickelten FUJIFILM Camera Remote App können Sie von Ihrem Smartphone oder Tablet aus fokussieren und die Kamera auslösen. Mit der App können Sie nicht nur die Bildschärfe einstellen, sondern auch Einstellungen wie Verschlusszeit, Blende, Belichtungskorrektur und ISO-Empfindlichkeit vornehmen. Auch die Einstellungen für Filmsimulation, Selbstauslöser und den Blitz können Sie über die App vornehmen. Die Fokussierung ist über "Touch AF" direkt auf dem Display des Smartphones oder Tablets möglich. Stellen Sie sich vor, in wie vielen Situationen Sie mit Hilfe dieser smarten Funktionen künftig ganz bequem fotografieren können. Machen Sie bei besonderen Anlässen Gruppenfotos, auf denen Sie nicht mehr fehlen, fotografieren Sie scheue Wildtiere, oder lösen Sie die Kamera bei Langzeitbelichtungen aus, ohne das Bild zu verwackeln. Die fotografischen Möglichkeiten sind grenzenlos.

 


Über die drahtlose Übertragung des Bildes können Sie jeden aufgenommenen Moment via E-Mail und über soziale Netzwerke teilen.

Um die Drahtlos-Übertragung zu nutzen, laden Sie die kostenlose "FUJIFILM Camera Remote" App herunter, und installieren Sie sie auf Ihrem Smartphone oder Tablet. Sie brauchen weder einen Nutzernamen noch ein Passwort und müssen auch sonst keine umständlichen Einstellungen vornehmen. Mit nur einem Tastendruck können Sie Ihre wertvollen Bilder auf Ihr Smartphone oder Tablet übertragen und von dort aus in Ihren Blog oder Ihre sozialen Netzwerke hochladen.

 


Nutzen Sie Ihr Smartphone, um sich die Fotos und Videos anzusehen und von der Kamera zu übertragen.

Mit der gleichen App können Sie die Bilder, die auf Ihrer Kamera gespeichert sind, auf Ihrem mobilen Endgerät betrachten und zur Übertragung auswählen. *Bei der iOS-Version der FUJIFILM Camera Remote App können Videodateien, die auf dem Smartphone nicht abgespielt werden können, nicht gespeichert werden. Verwenden Sie das Videoformat HD (1280 x 720) oder kleiner, um diese Einschränkung zu vermeiden.

 


Übertragen Sie bis zu 30 Bilder auf einmal

Bis zu 30 Bilder können ausgewählt werden und in einem Durchgang auf Ihr Smartphone übertragen werden. Belassen Sie die Dateien in Originalgröße oder komprimieren Sie sie auf eine Größe von 3 Megapixel, um die Handhabung und das Versenden auf dem mobilen Endgerät zu erleichtern. *Maximal 30 Bilder oder 2 GB Datenvolumen pro Übertragungsvorgang.

 


Übertragen Sie Standortdaten von Ihrem Smartphone auf die Kamera

Wenn Sie die kostenlose FUJIFILM Camera Remote App auf Ihrem Smartphone installieren, können Sie mit der Kamera auf die Standortdaten Ihres Smartphones zugreifen, und diese als Geotags in den Metadaten der Fotos speichern.

 


Übertragen und speichern Sie Fotos via Wi-Fi® automatisch auf Ihrem Computer*

Schalten Sie Ihren Computer ein, und wählen Sie im Kameramenü "PC AutoSave", um Fotos und Videos via Drahtlos-Transfer bequem auf Ihren Rechner zu übertragen. *Das Wi-Fi CERTIFIED Logo ist ein Zertifikat der Wi-Fi Alliance.

 


Filmsimulation – für Fotos mit eindrucksvoller Tiefe.

Mit der Funktion Filmsimulation können Sie klassische FUJIFILM-Filmstile wählen, um Ihren Aufnahmen eine zum Motiv passende Farbtonalität zu verleihen –so wie professionelle Fotografen früher je nach Motiv einen bestimmten Filmtyp wählten. Wählen Sie PROVIA oder für eine noch natürlichere Wiedergabe von Hauttönen ASTIA. PRO Neg.Std und PRO Neg.Hi eignen sich für Porträts und sind professionellen Negativfilmen nachempfunden. Zudem stehen MONOCHROM mit drei unterschiedlichen Farbfiltern und SEPIA zur Verfügung.

 


Kreative Filter verwandeln Augenblicke in Kunstwerke

Wählen Sie einen der acht unterschiedlichen Kreativen Filter, und erstellen Sie mit einem Druck auf den Auslöser ein Foto mit einer künstlerischen Anmutung. Auf dem LCD-Monitor wird eine Vorschau des jeweiligen Effekts dargestellt. Für die optimale Helligkeit können Sie Blende, Verschlusszeit und Belichtungskorrektur anpassen.

 


Belichten Sie eine Aufnahme über eine andere, und erzeugen Sie eine kreative und effektvolle Mehrfachbelichtung.

Während Sie das erste Bild betrachten, können Sie das zweite Bild aufnehmen. Wenn Sie die zweite Aufnahme machen, erlaubt Ihnen die kombinierte Darstellung mit der ersten Aufnahme, beide Bilder im Bildausschnitt optimal übereinander zu positionieren. Sie können "vorhersehen", wie die fertige Mehrfachbelichtung aussehen wird. Die Mehrfachbelichtung ist nur eine von vielen aufregenden Funktionen, um die neuen fotografischen Dimensionen der FUJFILM X-T1 zu erforschen.

 


Weißabgleichs-Belichtungsreihe

Mit einem Druck auf den Auslöser halten Sie die Szene mit der vorgewählten Weißabgleichseinstellung sowie mit einer wärmeren und kälteren Farbtemperatur fest. Die Weißabgleichs-Belichtungsreihe lässt sich in den Stufen ±1, ±2 und ±3 einstellen.

 


Dynamikumfang

Macht drei Aufnahmen in schneller Folge nacheinander, jede mit einem anderen Dynamikumfang (100%, 200% & 400%).

 


Filmsimulations-Belichtungsreihe

Mit einem Druck auf den Auslöser werden drei Bilder mit unterschiedlichen, zuvor ausgewählten Filmsimulations-Stilen erzeugt.

 


Gesichtserkennung

Mit dieser Funktion können Sie ganz einfach Porträts und Gruppenbilder aufnehmen – ohne sich um die Bildqualität sorgen zu müssen. Wenn die Gesichtserkennung aktiviert ist, werden Gesichter im Bildrahmen sofort erkannt. Schärfe, Belichtung und Weißabgleich werden automatisch optimiert.

 


Motion Panorama

Fotografieren Sie ein Panorama und zeigen Sie es als atemberaubenden Ausdruck auf Papier. Machen Sie einen Kameraschwenk über das Motiv – die FUJIFILM X-T1 nimmt mehrere Bilder auf und fügt diese zu einem Panoramabild zusammen. Selbst bei Vergrößerungen im DIN-A3-Format bleibt praktisch die volle Bildauflösung erhalten. Sie können das Panorama mit horizontaler oder vertikaler Kamerahaltung aufnehmen. Über die Funktion Motion Panorama können Sie das Motiv mit den Bildwinkeln “M” oder “L” aufnehmen.

 


Halten Sie jedes Detail in hochauflösenden Full HD-Videos fest

Der Full HD-Videomodus (1920x1080) bietet nicht nur die Standard-Bildrate von 30 fps, sondern auch 60 fps. Beim Filmen können Sie ebenfalls die Vorzüge der Filmsimulation mit unterschiedlichen Schwarzweiß- und Farbstilen nutzen. So versehen Sie jedes Video mit Ihrer persönlichen Handschrift. Durch die Kombination der außergewöhnlichen Lichtstärke der X-Objektive mit dem großen Sensor der FUJIFILM X-T1 nehmen Sie professionell anmutende Videos mit geringer Schärfentiefe auf. Mit dem externen Stereomikrofon MIC-ST1 (separat erhältlich) gelingen hochwertige Tonaufnahmen, die Ihren Filmen mehr Tiefe verleihen.

 


Einfaches Dateimanagement mit dem Dateinamen-Editor

Wenn Sie ein Foto machen, erhält die Bilddatei automatisch einen Namen, den Sie nach Wunsch anpassen können. Auf diese Weise können Sie die Anzeigereihenfolge der Dateien ändern oder mehrere Bilder für eine schnellere Nachbearbeitung gruppieren.

 


Kameraseitige RAW-Konvertierung

Mit dem eingebauten RAW-Datenkonverter können Sie die Aufnahmen betrachten und bearbeiten. Ein Computer ist nicht zwingend erforderlich. Bei der Umwandlung der RAW-Dateien lassen sich Belichtung, Weißabgleich und andere Einstellungen zur Bildqualität sowie die gewünschte Filmsimulation festlegen. Die FUJIFILM X-T1 RAW-Konverter-Software ist im Lieferumfang enthalten. Um die Rohdaten der FUJIFILM X-T1 auf Ihrem Computer anzusehen und zu konvertieren, benötigen Sie die speziell auf die X-Serie zugeschnittene Version des Programms SILKYPIX. Diese leistungsstarke und einfach zu bedienende Konverter-Software ist im Lieferumfang der Kamera enthalten.

 


Kostenloses Firmware-Update

Zu den neuen Funktionen gehören:
(1) Verwendung des Blitzes mit schneller Serienbildaufnahme
(2) Verbesserungen beim Fokussieren im manuellen Modus
(3) Die Video Aufnahme Taste kann nun als Funktionstaste programmiert werden (FN7)
(4) Kompatibilität zum XF100-400mmF4.5-5.6 R LM OIS WR

 

Konnektivität: Wi-Fi, Kabel
Produkteigenschaft: Klappdisplay, Full HD Video
Anschluss: Fuji X
Sensor-Auflösung: 16-20 Megapixel
Sensor-Größe: APS-C
Weiterführende Links zu "Fujifilm X-T1 Graphit silber"

Zubehör enthalten

  Li-ion Batterie NP-W126
Batterieladegerät BC-W126
Aufsteckblitzgerät EF-X8
Schultergurt
Gehäusedeckel
Schlaufe mit Metallclip
Schutzhülle
Anklipp-Hilfe
Blitzschuh-Abdeckung
Anschlussabdeckung Hochformatgriff
Abdeckung für Sync-Buchse
CD-ROM (Betrachtungssoftware, RAW-Datenkonverter etc.*5)
Kamerahandbuch
Moderne Filter Lochkamera / Miniatiur / Pop-Farbe / High-key / Low-key / Dynamische Farbtiefe / Weichzeichner / Partielle Farbe (Rot / Orange / Gelb / Grün / Blau / Lila)
Automatische Verriegelung Belichtungsreihe (±1/3EV, ±2/3EV, ±1EV)
Filmsimulation-Belichtungsreihe (beliebige Reihenfolge von 3 unterschiedlichen Filmsimulationen wählbar)
Dynamikumfang-Belichtungsreihe (100% · 200% · 400%)
ISO Belichtungsreihe (±1/3EV, ±2/3EV, ±1EV)
Weißabgleich-Belichtungsreihe (±1, ±2, ±3)
Batterie-Lebensdauer für Filme*5 Fortlaufende Videoaufnahme: ca. 103 Min. (Gesichtserkennung AUS) * Länge einer Videosequenz bei Full HD max. 14 Minuten, bei HD max. 27 Minuten (Circa-Angaben). *4
Batterie-Lebensdauer für unbewegte Bilder ca. 350 Aufnahmen (bei Verwendung des XF35mm F1,4 R mit eingeschaltetem LCD-Monitor / Sucher und nicht angeschlossenem Blitzgerät EF-X8)
Kontinuierliche Aufnahmen ca. 8,0 Aufnahmen/Sekunde (JPEG : max. ca. 47 Aufnahmen in Folge)
ca. 3.0 Aufnahmen/Sekunde (JPEG : bis zur Kapazität der Speicherkarte) * Anzahl der Aufnahmen kann je nach verwendetem Speicherkarten-Typ variieren. * Die Bildrate variiert je nach Aufnahmebedingungen und der Anzahl der Aufnahmen.
Dimensionen 129,0 mm (B) x 89,8 mm (H) x 46,7 mm (T)
(T min.: 33,4 mm.)
Einstellung dynamischer Bereich AUTO (100-400%), 100%, 200%, 400%
Belichtungsausgleich -3.0EV - +3.0EV, 1/3EV step
(Videoaufnahme : -2.0EV - +2.0EV)
Belichtungskontrolle TTL 256-Zonen-Mehrfeld-, Spot- und Integralmessung
Belichtungsmodus Programmautomatik, Blendenautomatik, Zeitautomatik, Manuelle Belichtung
Gesichtserkennung Ja
Dateiformat Foto
JPEG (Exif Ver 2.3)*2, RAW (RAF-Format), RAW+JPEG (Designvorgabe für Kameradateisystem-Konformität / DPOF-kompatibel)
Movie

Video Dateiformat: MOV
Video-Kompression: H.264
Ton: Linear PCM Stereo
Filmsimulationsmodus 10 Einstellungen (PROVIA/STANDARD, Velvia/LEBENDIG, ASTIA/WEICH, PRO Neg Hi, PRO Neg. Std, MONOCHROM, MONOCHROM+Ye Gelbfilter, MONOCHROM+R Rotfilter, MONOCHROM+G Grünfilter, SEPIA)
Blitz Aufsteckblitz EF-X8 (im Lieferumfang enthalten) (Super Intelligent Flash)
Leitzahl : ca. 8 (ISO 100 · m) / ca. 11 (ISO 200 · m)
Blitzmoden Aktiviert bei Anschluss eines externen Blitzgeräts Rote-Augen-Korrektur AUS
Auto / Blitz EIN / Langzeit-Sync. / Blitz AUS / Synchronisation auf den zweiten Verschlussvorhang / Commander Rote-Augen-Korrektur Blitz EIN
Rote-Augen-Korrektur AUTO / Rote-Augen-Korrektur & Blitz EIN / Rote-Augen-Korrektur & Blitz AUS / Rote-Augen-Korrektur & Langzeit-Sync. / Rote-Augen-Korrektur und Synchronisation auf den zweiten Verschlussvorhang / Commander * Rote-Augen-Korrektur ist aktiv, wenn die Gesichtserkennung eingeschaltet ist.
Fokus Standard
Einzel-AF / Kontinuierlicher AF / MF-Entfernungsanzeige

Typ
Intelligenter Hybrid-AF (TTL-Kontrastdetektions-AF / TTL-Phasendetektions-AF), AF-Hilfslicht
Autofokus-Messfelder
(EVF / LCD : 49 Messfelder mit 7 x 7) / Multi * Die Größe des AF-Messfeldes lässt sich in fünf Stufen wählen
Hot Shoe JA (kompatibel mit TTL-Blitzgeräten)
Bildsensor 23,6 x 15,6 mm (APS-C) X-Trans CMOS II mit Primärfarbfilter
Bildgröße (in Pixel): 16,7 Millionen Pixel Sensorreinigungssyste / Ultraschall-Vibration
Intervall-Timer Aufnahme Ja (Einstellungen: Intervall, Anzahl der Aufnahmen, Startzeit)
LCD Monitor 7,6 cm (3 Zoll), Bildformat 3:2, ca. 1.040.000 Bildpunkte (dots), klappbarer Farb-LCD-Monitor (ca. 100% Bildfeldabdeckung)
Linsenhalterung FUJIFILM X-Bajonett
Filmaufzeichnung Full HD 1920 x 1080 60p / 30p, max. Aufnahmedauer pro Sequenz : ca. 14 Min.
HD 1280 x 720 60p / 30p, max. Aufnahmedauer pro Sequenz: ca. 27 Min. * Verwenden Sie eine SD-Speicherkarte der Klasse class 10 oder höher.
Anzahl aufgezeichneter Pixel L: (3:2) 4896 x 3264 / (16:9) 4896 x 2760 / (1:1) 3264 x 3264
M: (3:2) 3456 x 2304 / (16:9) 3456 x 1944 / (1:1) 2304 x 2304
S: (3:2) 2496 x 1664 / (16:9) 2496 x 1408 / (1:1) 1664 x 1664


L: Vertikal: 2160 x 9600 / Horizontal: 9600 x 1440
M: Vertikal: 2160 x 6400 / Horizontal: 6400 x 1440
Weitere Funktionen PictBridge, Exif Print, Sprachauswahl, Zeitzone, Hochleistungs-Modus, Ruhemodus
Fotofunktionen Rote-Augen-Korrektur Auto, Einstellung (Farbe, Schärfe, Dynamikumfang, Gradation), Benutzerdefinierte Einstellungen, Motion Panorama, Farbraum, Hilfslinien, Bildnummernspeicher, Histogramm-Anzeige, Schärfentiefe-Vorschau, Bildfehlerkorrektur (Lens Modulation Optimizer), Pre-AF, Fokuskontrolle, Fokus Peaking, Digital Split Image ™*3, Elektronische Wasserwaage, Mehrfachbelichtung, Intervall-Aufnahmen, Auslösepriorität / Schärfepriorität, Fn-Tastenbelegung (RAW, Video etc.), ISO AUTO Kontrolle, Instant AF Einstellung (AF-S / AF-C)
Playbackfunktionen RAW-Konvertierung, Bild drehen, Rote-Augen-Korrektur, Fotobuch-Assistent, Löschen ausgewählter Bilder, Bildsuche, Multi-Frame-Wiedergabe (mit Micro-Thumbnail), Diaschau, Markieren zum Hochladen, Schützen, Beschneiden, Größe ändern, Panorama, Favoriten
Stromversorgung NP-W126 Li-Ionen-Akku (inklusive)
Selbst-Timer 10 Sek. / 2 Sek. Verzögerung
Empfindlichkeit AUTO (bis ISO 6400)
Äquivalent zu ISO 200 - 6400 (Standard-Empfindlichkeit)
Erweiterte Empfindlichkeit: Äquivalent zu ISO 100, 12.800, 25.600 und 51.200
Blendengeschwindigkeit Programmautomatik) 1/4 Sek. bis 1/4000 Sek.,
(Alle anderen Aufnahme-Modi) 30 Sek. bis 1/4000 Sek.
Bulb (max. 60 min.)
Verschlusszeit 1/2 Sek. bis 30 Sek.
Blitz-Synchronisationszeit : 1/180 Sek. oder länger
Blendenart Schlitzverschluss
Startzeit ca. 0,5 Sek. bei Hochleistungs-Modus EIN
ca. 1,0 Sek. bei Hochleistungs-Modus AUS * FUJIFILM-Messung
Speichermedium SD-Speicherkarte / SD-Speicherkarte / SDXC (UHS-II) Speicherkarte*1
Terminal Video-Ausgabe Digitale Schnittstelle
USB 2.0 (Highspeed) / Micro-USB Anschluss
* Kompatibel mit Fernauslöser RR-90 (separat erhältlich) HDMI-Ausgabe
HDMI-Mini-Anschluss (Type C)
Diverse
Mikrofon- / Fernauslöserbuchse: ø 2,5 mm, Stereo-Mini-Anschluss
Sucher 1,27 cm (0,5 Zoll), ca. 2.360.000 Bildpunkte OLED-Farbsucher
Bildfeldabdeckung: ca. 100%
Augenpunkt: ca. 23mm (vom Okular)
Dioptrineinstellung: -4m-1 bis + 2m-1
Vergrößerung: 0,77x mit 50mm-Brennweite (Kleinbildäquivalent) bei Fokus auf unendlich und Diopter - 1,0m-1
Diagonaler Bildwinkel: ca. 38° (Horizontaler Bildwinkel: ca. 31°)
Inegrierter Augensensor
Gewicht ca. 440g (einschließlich Akku und Speicherkarte)
ca. 390g (nur Gehäuse; ohne Batterie, Speicherkarte und Zubehör)
Weißabgleich Automatische Szenenerkennung
Benutzerdefiniert / Farbtemperaturauswahl (K)
Voreinstellung: Sonnig / Bewölkt / Leuchtstofflampe (Tageslicht) / Leuchtstofflampe (Warmton) / Leuchtstofflampe (Kaltton) / Glühlampe / Tauchen
Funksender Standard
IEEE 802.11b / g / n (Standardprotokoll für drahtlose Übertragung)

Modus
Infrastruktur
Zuletzt angesehen