Nikon D4s Gehäuse

Benachrichtigen Sie mich, wenn der Artikel lieferbar ist.
5.799,00 €

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Dieses Produkt ist nicht lagernd - Bitte anfragen.

  • 2110000503017
Nikon D4s Gehäuse
5.799,00 €
as Werkzeug für Profis D4S  Die D4S liefert außergewöhnliche Bilder in... mehr

"Nikon D4s Gehäuse"

as Werkzeug für Profis

D4S 

Die D4S liefert außergewöhnliche Bilder in überdurchschnittlicher Geschwindigkeit, damit Sie anderen stets einen Schritt voraus sind. Mit dem erweiterten ISO-Bereich und der Bildverarbeitungs-Engine EXPEED 4 setzt die Kamera neue Maßstäbe für das Fotografieren bei schwachem Licht. So erzielt sie sowohl bei Dunkelheit als auch bei Tageslicht überzeugende Ergebnisse. Die Optimierung der AF-Leistung gewährleistet eine bessere Fokuserfassung und Schärfenachführung sogar bei einer Bildrate von 11 Bilder/s sowie eine präzisere Steuerung der AF-Messfelder mithilfe der neuen Messfeldgruppensteuerung. Nikons RAW-Format mit der Bildgröße S ermöglicht eine schnellere Bildübertragung in Netzwerke. Der Gigabit-100/1000TX-Ethernet-Anschluss sorgt darüber hinaus für eine ultraschnelle Verbindung.


16,2-MEGAPIXEL-SENSOR IM FX-FORMAT

Der optimierte Sensor der D4S bietet ultimative Bildqualität. Er besticht durch schnelle Kanal-Datenausgabe, großen Dynamikumfang und rauscharme Leistung bei hoher ISO-Empfindlichkeit.

 


PHÄNOMENALE ISO-EMPFINDLICHKEIT

Nehmen Sie bei hoher ISO-Empfindlichkeit schärfere, rauschärmere und detailgetreuere Bilder auf. Der umfangreiche ISO-Bereich von 100 bis 25.600 kann auf branchenführende 409.600 (entsprechend ISO) erweitert werden.

 


11 BILDER/S MIT AF

Die D4S überzeugt mit einer verbesserten Fokuserfassung und Motivverfolgung. Nehmen Sie mit einer beeindruckenden Bildrate von 11 Bilder/s im FX-Format auf und profitieren Sie von einer Belichtungsautomatik sowie einem Autofokus, die dem Vorgängermodell D4 überlegen sind.

 


EXPEED 4

Sorgt für eine herausragende Gesamtleistung der Kamera. Die Bildwiedergabe und die ISO-Leistung wurden erheblich verbessert, wodurch schnellere Bildraten bei der Filmaufzeichnung möglich sind.

 


WEITERENTWICKLUNG VON D-MOVIE

Zeichnen Sie Full-HD-Filme (1080p) mit einer Bildrate von 50p/60p auf. Während der Filmaufnahme können Sie auf den ISO-Empfindlichkeitsbereich von ISO 200 aufwärts zugreifen und zudem Belichtungszeit, Blende und Lautstärke steuern.


OPTIMIERUNG VON FÜHRENDER TECHNOLOGIE

Nikons erstklassiges AF-System wurde weiterentwickelt: Die neue Messfeldgruppensteuerung bietet eine bessere Schärfeerfassung und eine außerordentlich präzise Schärfenachführung von sich schnell bewegenden Motiven über große Entfernungen.

 


ROBUST FÜR JEDEN EINSATZ

Die zuverlässige und robuste D4S ist in ein robustes Vollmetallgehäuse eingebettet, das aufwändig gegen das Eindringen von Staub oder Spritzwasser abgedichtet ist, und überzeugt selbst unter den anspruchsvollsten Umgebungsbedingungen durch eine herausragende Leistung.

 


SCHNELLIGKEIT

Die auf eine hohe Geschwindigkeit ausgelegte D4S bietet einen Gigabit-100/1000TX-Ethernet-Anschluss und eine neue RAW-Option für die Bildgröße S, um längere Serienaufnahmen im RAW-Format und eine raschere Bildübertragung zu gewährleisten. Zudem ist sie mit Nikons schnellem Wireless-LAN-Adapter WT5 kompatibel.

 

 


Autofokus-Modul Multi-CAM 3500FX mit 51 Messfeldern

Die D4S baut die erstklassige Präzision der D4 weiter aus und setzt dabei völlig neue Maßstäbe. Für die dynamische Messfeldsteuerung können 9, 21 oder alle 51 Messfelder zusammenwirken und das AF-Modul weist eine Empfindlichkeit bis zu -2 LW (bei ISO 100, 20 °C) auf. Zu den Optimierungen zählen ein verbessertes Lock-On, die Option »Speichern je nach Ausrichtung« für separate Einstellung von Messfeld und Messfeldsteuerung für Quer- und Hochformat sowie die Möglichkeit zur Einschränkung der Auswahl von AF-Messfeldsteuerungsarten.


Messfeldgruppensteuerung

Verfolgung sich schnell bewegender Motive über große Entfernungen mit herausragender Präzision. Die Messfeldgruppensteuerung überwacht kontinuierlich fünf als Raute angeordnete AF-Felder und ermöglicht eine bessere Motiverfassung und Hintergrundisolation beim Aufnehmen von Motiven, die vergleichsweise klein sind und sich nah vor einem kontrastreichen oder ablenkenden Hintergrund befinden. Die fünf AF-Messfelder können je nach Bildausschnitt innerhalb der 51 Messfelder verschoben werden.


Monitor mit Farbanpassung

Passen Sie Farbabgleich und Helligkeit nach Bedarf an Ihren persönlichen Workflow an. Zudem wartet der 8 cm (3,2 Zoll) große Monitor mit ca. 921.000 Bildpunkten, Antireflexbeschichtung und automatischer Helligkeitssteuerung auf.


Weiterentwickelte Ergonomie

Durch die Verbesserung entscheidender Details sorgt Nikon dafür, dass die Kamera beim Fotografieren und Filmen besser in der Hand liegt. So sorgen eine moderat geänderte Anordnung und neue Formen der Tasten für eine optimierte Bedienung in feuchten Umgebungen. Zudem sorgen die neu gestalteten Fingerauflagen für Daumen und Mittelfinger für eine bessere Handhabung.


Robuster und schneller Verschluss

Wenn es auf Millisekunden ankommt, kann die Auslöseverzögerung von 42 ms der D4S den entscheidenden Unterschied ausmachen. Der Verschlussmechanismus aus Kevlar-/Kohlefaser-Verbundmaterial wurde auf 400.000 Auslösevorgänge getestet. Er ermöglicht Belichtungszeiten zwischen 1/8.000 und 30 s und eine Blitzsynchronisationszeit von bis zu 1/250 s.


Sicheres Aufnehmen mit dem Sucher

Ein neuer Verschluss- und Spiegelmechanismus sorgt für ein ruhigeres Sucherbild bei Aufnahmen mit hoher Bildrate. Das Nachzittern des Spiegels wurde reduziert und die Sucherbildabdunklung verkürzt.


D-Movie mit unterschiedlichen Bildfeldoptionen

Für das Filmen unter unterschiedlichsten Bedingungen bietet die D-Movie-Funktion die Möglichkeit, hochwertige Videos in Sendequalität mit unterschiedlichen Bildfeldoptionen aufzuzeichnen. Die D4S zeichnet Full-HD-Filme (1080p) im FX- und DX-Format mit einer Bildrate von 50p/60p auf. Sie stellt drei Bildfeldoptionen zur Auswahl: FX-basiertes, DX-basiertes und natives Format (ca. 2,7-fach) sowie die unkomprimierte HDMI-Ausgabe.


Mehr Spielraum beim Filmen

Optimierungen bei der Bedienung sorgen für eine bessere Kontrolle über Filmsequenzen bei der Aufzeichnung. Sie können die Empfindlichkeit festlegen und bei manueller Belichtungssteuerung (M) die maximale ISO-Empfindlichkeit auswählen. Zudem können Sie das Bildfeld auswählen, die motorische Blendensteuerung nutzen und die Belichtungszeit fixieren. Darüber hinaus können mit Nikons 3D-Rauschunterdrückung beim Filmen mit hoher ISO-Empfindlichkeit störendes Rauschen, Verzerrungen und Flimmern reduziert werden.


HDMI-Ausgabe

Die D4S ermöglicht die unkomprimierte HDMI-Ausgabe in voller Auflösung an externe Geräte. Sie können gleichzeitig mit einer Speicherkarte in der Kamera und auf einem über die HDMI-Schnittstelle angeschlossenen externen Aufnahmegerät HD-Filme in voller Auflösung aufnehmen. Für einen sicheren Anschluss sorgt ein im Lieferumfang enthaltener HDMI-Kabelclip.


Hi-Fi-Audiofunktionen

Durch zusätzliche Optionen zur Audiosteuerung sorgt die D4S für bessere Tonaufnahmen. Mit dem Stereomikrofoneingang und dem Audioausgang können Sie die Lautstärke der Audioaufnahmen sowohl vor als auch während der Aufnahme separat feinabstimmen. Je nach Anwendung können Sie zwei Optionen für den Frequenzgang (Breitband/Sprache) auswählen. Für Außenaufnahmen mit dem integrierten Mikrofon steht ein Filter zur Verfügung, der Windgeräusche reduziert.


3D-Color-Matrixmessung III

Der RGB-Belichtungsmess-Sensor mit ca. 91.000 Pixel sorgt für eine zuverlässige Belichtungssteuerung. Mit der auswählbaren permanenten Gesichtserkennungsfunktion und der optimierten Belichtungsanpassung erzielen Sie bei Foto-, Film- und Zeitrafferaufnahmen noch bessere Ergebnisse.


Spot-Weißabgleichsmessung

Bestimmen Sie den Weißabgleich selbst bei anspruchsvollen Mischlichtverhältnissen. Sie können eigene Messwerte basierend auf einer speziellen, innerhalb des Live-View-Bilds ausgewählten und gemessenen Bildpartie ganz einfach speichern: Die Größe der Bildpartie kann auch bei Vergrößerung des Bilds beibehalten werden und eine fortwährende Datenerfassung ist möglich.


Picture-Control-Konfigurationen

Die Farbwiedergabe und Tonwertkurve wurden optimiert, um bei Fotos und Filmen für eine höhere Auflösung und zusätzliche Tiefenwirkung zu sorgen. Picture-Control-Konfigurationen ermöglichen eine zielgerichtete Bildverarbeitung in der Kamera, indem die Bildparameter vor der Aufnahme festgelegt werden, sowie eine individuelle Anpassung von Scharfzeichnung, Kontrast, Helligkeit, Farbton und Farbsättigung in verschiedenen Farbraumeinstellungen.


Leistungsstarker Akku EN-EL18a

Ein besonders kompakter und leichter Lithium-Ionen-Akku mit einer Kapazität von 2.500 mAh (10,8 V).


Speichermedien

Zwei Speicherkartenfächer: eines für Highspeed-CF-Karten (UDMA 7) und eines für Highspeed-XQD-Karten mit hoher Kapazität.

Konnektivität: Kabel
Produkteigenschaft: Full HD Video
Sensor-Auflösung: 16-20 Megapixel
Anschluss: Nikon F
Sensor-Größe: Vollformat
Weiterführende Links zu "Nikon D4s Gehäuse"

Messsystem

Matrixmessung: 3D-Color-Matrixmessung III (mit G-, D- und E-Objektiven), Color-Matrixmessung III (mit anderen Objektiven mit CPU), Color-Matrixmessung bei Objektiven ohne CPU, deren Objektivdaten eingegeben wurden; Mittenbetonte Messung: Messschwerpunkt auf einem Kreis in der Mitte mit 12 mm Durchmesser wird mit 75 % gewichtet (Durchmesser von 8, 15 oder 20 mm ist alternativ einstellbar) oder Integralmessung über das gesamte Bildfeld (12-mm-Kreis bei Objektiven ohne CPU); Spotmessung: Belichtungsmessung in einem Kreis mit 4 mm Durchmesser(entspricht ca. 1,5 % des Bildfelds) in der Mitte des gewählten Fokusmessfelds (mittleres Fokusmessfeld bei Objektiven ohne CPU)

Stativgewinde

1/4 Zoll (ISO 1222) 

Bildrate

Bis zu 10 Bilder/s (CL) oder 10 bis 11 Bilder/s (CH)

Dioptrienanpassung

-3 bis +1 dpt

Belichtungsreihe

2 bis 9 Bilder in Schritten von 1/3, 1/2, 2/3 oder 1 LW (2 bis 5 Bilder in Schritten von 2 oder 3 LW)

Wiedergabe

Einzelbildwiedergabe, Indexbild (4, 9 oder 72 Bilder) mit Ausschnittsvergrößerung, Filmwiedergabe, Diaschau (Fotos und/oder Filme), Histogramm-Anzeige, Anzeige der Lichter, Bildinformationen, Positionsdatenanzeige, automatische Bildausrichtung, Eingabe und Wiedergabe von Sprachnotizen sowie Einbettung und Anzeige von IPTC-Informationen

Blitzsteuerungsmodi

Synchronisation auf den ersten Verschlussvorhang, Langzeitsynchronisation, Synchronisation auf den zweiten Verschlussvorhang, Reduzierung des Rote-Augen-Effekts, Langzeitsynchronisation mit Reduzierung des Rote-Augen-Effekts, Langzeitsynchronisation auf den zweiten Verschlussvorhang, Aus, Unterstützung für automatische FP-Kurzzeitsynchronisation

Video – Audioaufnahmeformat

Integriertes Mono-Mikrofon oder externes Stereomikrofon möglich; Empfindlichkeit ist einstellbar

Kompatible Objektive

AF-NIKKOR-Objektive einschließlich TYP G, E und D (bei PC-Objektiven bestehen Einschränkungen) sowie DX-Objektive (bei DX-Format, 24 x 16, scheinbare 1,5-fache Brennweitenverlängerung), AI-P-NIKKOR-Objektive und AI-Objektive ohne CPU (nur Belichtungssteuerung A und M); IX-NIKKOR-Objektive, Objektive für die F3AF und Non-AI-Objektive können nicht verwendet werden.

Sucher

Spiegelreflex-Pentaprismasucher mit fester Position der Austrittspupille

Blende

Elektronisch gesteuerte Springblende

Messbereich

-2 bis +19 LW (bei ISO 100 und 20 °C)

Datenspeicherung – Speichermedien

CompactFlash (CF)-Speicherkarte (Typ I, gemäß UDMA 7-Standard), XQD-Speicherkarte

Zubehör im Lieferumfang

Gehäusedeckel BF-1B, Abdeckung des Zubehörschuhs BS-2, Lithium-Ionen-Akku EN-EL18a mit Akku-Schutzkappe, Akkuladegerät MH-26a mit Netzkabel und zwei Schutzkappen (Form des Netzkabels variiert je nach Verkaufsland), USB-Kabelclip, HDMI-Kabelclip, Anschlussabdeckung UF-2 für Miniklinkenkabel, USB-Kabel UC-E15, Installations-CD mit ViewNX 2, Schulterriemen AN-DC11

Fokusmessfelder

Kann aus 51 oder 11 Fokusmessfeldern ausgewählt werden

Bajonettanschluss

Nikon-F-Bajonettanschluss

Datenspeicherung – Dateiformat

NEF (RAW): 12 oder 14 Bit, verlustfrei komprimiert, komprimiert oder unkomprimiert, kleine Größe verfügbar (nur 12 Bit/unkomprimiert), TIFF (RGB), JPEG: JPEG-Baseline-Komprimierung, Qualitätsstufen: »JPEG Fine« (ca. 1:4), »JPEG Normal« (ca. 1:8) und »JPEG Basic« (ca. 1:16) (angegebene Komprimierungsraten bei Einstellung »Einheitliche Dateigröße«), Einstellung »Optimale Bildqualität« wählbar, NEF (RAW)+JPEG: Duales Dateiformat (Aufnahmen werden sowohl im NEF-(RAW-)Format als auch im JPEG-Format gespeichert)

Audioeingang

3,5-mm-Mini-Klinkenbuchse (Stereo; mit Spannungsversorgung)

Fokusspeicher

Speichern der Entfernung durch Drücken des Auslösers bis zum ersten Druckpunkt (Einzelautofokus) oder der Mitte des Sub-Wählers

Menüsprachen

Arabisch, Chinesisch (vereinfacht und traditionell), Dänisch, Deutsch, Englisch, Finnisch, Französisch, Indonesisch, Italienisch, Japanisch, Koreanisch, Niederländisch, Norwegisch, Polnisch, Portugiesisch (Portugal und Brasilien), Rumänisch, Russisch, Schwedisch, Spanisch, Thai, Tschechisch, Türkisch, Ukrainisch

Autofokus

Autofokus-Sensormodul Nikon Multi-CAM 3500FX mit TTL-Phasenerkennung, Feinabstimmung und 51 Fokusmessfeldern (einschließlich 15 Kreuzsensoren mit 1:8 und Unterstützung durch 11 Sensoren)

Blitzbereitschaftsanzeige

Leuchtet sobald ein optionales Blitzgerät vollständig aufgeladen ist; blinkt nach einer Blitzauslösung mit voller Leistung

Staubreduzierungssystem

Bildsensorreinigung, Referenzbild für Staubentfernungsfunktion (setzt Capture NX-D voraus, optional erhältlich)

Bildgröße (in Pixel)

FX: 4.928 x 3.280 (L), 3.696 x 2.456 (M), 2.464 x 1.640 (S), DX: 3.200 x 2.128 (L), 2.400 x 1.592 (M), 1.600 x 1.064 (S), 5:4: 4.096 x 3.280 (L), 3.072 x 2.456 (M), 2.048 x 1.640 (S), 1,2-fach: 4.096 x 2.720 (L), 3.072 x 2.040 (M), 2.048 x 1.360 (S)

Video – Videokomprimierung

H.264/MPEG-4 Advanced Video Coding

Betriebsbedingungen – Temperatur

0 bis 40 °C

Gewicht

ca. 1.350 g mit Akku und XQD-Speicherkarte, jedoch ohne Gehäusedeckel und Abdeckung des Zubehörschuhs; ca. 1.180 g (nur Kameragehäuse) 

Audioausgang

3,5-mm-Mini-Klinkenbuchse (Stereo)

Gesamtpixelzahl

ca. 16,6 Millionen

Aufnahmebetriebsarten

»S« (Einzelbild), »CL« (Serienaufnahme langsam), »CH« (Serienaufnahme schnell), »Q« (leise Auslösung), Selbstauslöser, »M-UP« (Spiegelvorauslösung)

Ethernet

RJ-45-Stecker; Standards: IEEE 802.3ab (1000BASE-T)/IEEE 802.3u (100BASE-TX)/IEEE 802.3 (10BASE-T); Datenraten: 10/100/1000 Mbps bei automatischer Erkennung (maximale logische Datenraten nach IEEE-Standard; tatsächliche Raten können davon abweichen); Anschluss: 1000BASE-T/100BASE-TX/10BASE-T (AUTO-MDIX)

Blitzbelichtungsreihe

2 bis 9 Bilder in Schritten von 1/3, 1/2, 2/3 oder 1 LW, 2 bis 5 Bilder in Schritten von 2 oder 3 LW

ADL-Belichtungsreihe

2 bis 9 Aufnahmen mit einer Schrittweite von 1, 2 oder 3 LW

Zubehörschuh

Standard-Normschuh (ISO 518) mit Synchronisations- und Datenkontakten und Sicherungspassloch

Dateisystem

DCF 2.0, DPOF, Exif 2.3, PictBridge

AF-Messfeldsteuerung

Einzelfeld-AF, dynamische Messfeldsteuerung (9, 21 oder 51 Punkte), 3D-Tracking, Messfeldgruppensteuerung, automatische Messfeldsteuerung

Blitzbelichtungskorrektur

-3 bis +1 LW in Schritten von 1/3, 1/2 oder 1 LW

Live View – Fokussierung

- Autofokus (AF): Einzelautofokus (AF-S), permanenter Autofokus (AF-F); - Manuelle Fokussierung (M)

Selbstauslöser

Vorlaufzeit von 2, 5, 10 oder 20 s, 1 bis 9 Bilder im Abstand von 0,5, 1, 2 oder 3 s

Picture-Control-System

»Standard«, »Neutral«, »Brillant«, »Monochrom«, »Porträt« und »Landschaft«; ausgewählte Konfigurationen können angepasst werden; Speicher für benutzerdefinierte Picture-Control-Konfigurationen

Live View – AF-Messfeldsteuerung

Porträt-AF, Großes Messfeld, Normal, Motivverfolgung

Belichtungskorrektur

-5 bis +5 LW in Schritten von 1/3, 1/2 oder 1 LW

Weitere Optionen

Indexmarkierung, Zeitrafferaufnahme

Belichtungszeit

1/8.000 bis 30 s (Schrittweite: 1/3, 1/2 oder 1 LW), Langzeitbelichtung (B), Langzeitbelichtung (T), X250

Active D-Lighting

Automatisch, Extrastark +2/+1, Verstärkt, Normal, Moderat oder Aus

Video – Dateiformat

MOV

Monitor

TFT-LCD-Monitor mit ca. 921.000 Bildpunkten, einer Bilddiagonalen von 8 cm (3,2 Zoll), großem Betrachtungswinkel von 170°, ca. 100 % Bildfeldabdeckung, manueller Steuerung der Monitorhelligkeit und Umgebungshelligkeitssensor für die automatische Steuerung der Monitorhelligkeit

Blendenübertragung

CPU, AI

Bildfeldabdeckung

FX (36x24): ca. 100 % horizontal und vertikal, 1,2-fach (30x20): ca. 97 % horizontal und vertikal, DX(24x16): ca. 97 % horizontal und vertikal, 5:4 (30x24): ca. 97 % horizontal und 100 % vertikal

Video – Bildgröße (Pixel) und Bildrate

- 1.920 x 1.080: 60 p (Progressive), 50 p, 30 p, 25 p, 24 p; - 1.920 x 1.080 Beschnitt: 30 p, 25 p, 24 p; - 1.280 x 720: 60 p, 50 p; - 640 x 424: 30 p, 25 p. Die tatsächlichen Bildraten für 60 p, 50 p, 30 p, 25 p und 24 p sind 59,94, 50, 29,97, 25 bzw. 23,976 Bilder/s; von allen Optionen wird sowohl die hohe als auch die normale Bildqualität unterstützt

Video – ISO-Empfindlichkeit

ISO-Automatik in Belichtungssteuerungen P, S und A (ISO 200 bis Hi 4) mit auswählbarer Obergrenze. In Belichtungssteuerung M: ISO-Automatik (ISO 200 bis Hi 4) mit auswählbarer Obergrenze sowie manuelle Auswahl (ISO 200 bis 25.600 in Schritten von 1/3, 1/2 oder 1 LW) mit zusätzlichen Einstellungen auf ca. 0,3, 0,5, 0,7, 1, 2, 3 und 4 LW (entspricht ISO 409.600) über ISO 25.600

Verschlusstyp

Elektronisch gesteuerter, vertikal ablaufender Schlitzverschluss

ISO-Empfindlichkeit

ISO 100 bis 25.600 in Schritten von 1/3, 1/2 oder 1 LW; zusätzlich kann die Empfindlichkeit auf ca. 0,3, 0,5, 0,7 und 1 LW (entsprechend ISO 50) unter ISO 100 bzw. auf ca. 0,3, 0,5, 0,7, 1, 2, 3 und 4 LW (entsprechend ISO 409.600) über ISO 25.600 eingestellt werden; ISO-Automatik verfügbar

Vergrößerung

ca. 0,70-fach (50-mm-Objektiv mit Lichtstärke 1:1,4, Fokuseinstellung auf unendlich, -1,0 dpt)

Live View – Modi

Live-View-Fotos, Film-Live-View

Akkus/Batterien

Ein Lithium-Ionen-Akku EN-EL18a

USB

Highspeed-USB

Betriebsbedingungen – Luftfeuchtigkeit

bis 85 % (nicht kondensierend)

Doppeltes Speicherkartenfach

Zwei Speicherkartenfächer

Nikon Creative Lighting System

Advanced Wireless Lighting mit SB-910, SB-900, SB-800 oder SB-700 als Master-Blitzgerät und SB-600 oder SB-R200 im Slave-Betrieb sowie SU-800 im Master-Steuerungsbetrieb; automatische FP-Kurzzeitsynchronisation und Einstelllicht mit allen CLS-kompatiblen Blitzgeräten außer SB-400 und SB-300; Farbtemperaturübertragung und Blitzbelichtungsspeicher mit allen CLS-kompatiblen Blitzgeräten

LIVE-View – Autofokus

Autofokus mit Kontrasterkennung an beliebiger Position im Bildfeld (bei Porträt-AF oder Motivverfolgung wählt die Kamera das Fokusmessfeld automatisch aus)

Belichtungssteuerung

Programmautomatik (P) mit Programmverschiebung, Blendenautomatik (S), Zeitautomatik (A) und manuelle Belichtungssteuerung (M)

Messbereich (bezogen auf ISO 100 bei 20 °C und eine Objektivlichtstärke von 11,4)

Matrixmessung oder mittenbetonte Messung: -1 bis 20 LW, Spotmessung: 2 bis 20 LW

Typ

Digitale Spiegelreflexkamera

Zubehöranschluss

Zuletzt angesehen