Zurück zur Übersicht

OUTPACE. OUTPERFORM. 

Jetzt hier vorbestellbar! Gehören Sie zu den ersten, stolzen Besitzern einer Canon EOS R3

Sensation: Canon EOS R3 Entwicklungsankündigung

– letzte Aktualisierung:

Erste Entwicklungsankündigung: Canon kündigt die Entwicklung der EOS R3 an. Jener Hochleistungs- und Hochgeschwindigkeits-Systemkamera, die ein neues Zeitalter der Profi-Foto- und Videofotografie einläuten wird. 

Mit der Canon EOS R3 werden ein neues Makro-Objektiv, zwei Supertele-Objektive, sowie eine neue Mobile-Transfer-App angekündigt.

Bleiben Sie gespannt, dieser Newsbericht wird aktualisiert, sobald weitere Informationen zur Canon EOS R3 vorliegen. 

Weiter unten finden Sie die zweite Entwicklungsankündigung!

Outpace. Outperform. Die Canon EOS R3.

Eine Kamera, die dafür geschaffen wurde rasante Action in einer Weise einzufangen, die man zuvor für unmöglich gehalten hätte. Die Kamera ist darauf spezialisiert, bewegte Objekte mit hoher Geschwindigkeit einzufangen. 

Gebaut, um die Erwartungen und Bedürfnisse professioneller Anwender mit höchster Reaktionsfähigkeit, hoher Empfindlichkeit, Widerstandsfähigkeit und Verlässlichkeit zu übertreffen. 

Die Canon EOS R3 ist die erste EOS mit gänzlich neu entwickeltem stacked BSI CMOS Sensor, welcher mit der Leistungsfähigkeit des DIGIC X Bildprozessors kombiniert wird. Stellen Sie sich eine noch nie dagewesene Dimension von High-Speed-Fotografie und -Filmografie vor. Nehmen Sie bis zu 30 Bilder pro Sekunde mit vollumfänglichem AF/AE-Tracking und minimaler Bildverzerrung bei Verwendung des elektronischen Verschlusses auf.

Master Movement

Der Autofokus der Canon EOS R3 wurde auf eine neue Stufe gehoben und ermöglicht genauste Verfolgung und Fokussierung von schnell bewegten Objektiven. Dual Pixel CMOS AF II der nächsten Generation verfolgt Augen und Köpfe von Menschen und Tieren verlässlich bis zu 30 Aufnahmen pro Sekunde. 

Ultra responsive 

Canon stellt Fotografen einer neuer Generation die ultra-bahnbrechende augenkontrollierte Autofokus-Einheit vor. Dieses Autofokus Kontrollsystem wurde von Grund auf überarbeitet und an die Bedürfnisse des 21. Jahrhunderts angepasst. Stellen Sie sich vor, Sie könnten den Autofokuspunkt Ihrer Canon EOS R3 mit Ihrem Auge auswählen und steuern. Canons "Eye Control AF" bietet unvergleichliche Autofokus-Kontrolle. Das von der EOS 1-D Serie inspirierte Gehäuse der Canon EOS R3 schafft ultraintuitive Kontrolle in den forderndsten, professionellen Situationen. 

Zweite Entwicklungsankündigung am 02.06.2021

Die neue Hochleistungs- und Hochgeschwindigkeits-Kamera ist speziell auf die Herausforderungen in der Sport-, Wildlife- und Nachrichtenfotografie ausgerichtet. Sie ermöglicht jetzt die AF-Nachführung im Bereich Motorsport – einschließlich Rennwagen und Motorräder. 

Darüber hinaus zeichnet die EOS R3 4K-Videos mit Oversampling auf. Erfassung von sich schnell bewegenden Motiven – mühelos und gestochen scharf

Dank der Dual Pixel CMOS AF Technologie von Canon sorgt die EOS R3 für gestochen scharfe Ergebnisse bei Aufnahmen von sich schnell bewegenden Motiven auch bei der Verwendung des RAW Formats bei 30 Bildern pro Sekunde.
Neben der Kopf-, Gesichts- und Augenerkennung und -Nachführung – auch bei Aufnahmen von Tieren wie Hunden, Katzen und Vögeln – die auch in der EOS R5 und EOS R6 zu finden ist, eignet sich die EOS R3 auch perfekt für Reportagen von Motorsport-Events. Hier werden höchste Ansprüche auf die Fähigkeit zur Fokusnachführung von Rennwagen und Motorrädern bedient. Auch bei schwach beleuchteten Umgebungen kann die Kamera bei extremer Dunkelheit bei Lichtwerten von -7 LW oder weniger fokussieren.

Die EOS R3 bietet die bahnbrechende Eye Control Autofokus Technologie, die es ermöglicht, den AF-Punkt mit dem Auge auszuwählen. Bei wenig Licht bietet die EOS R3 die Kombination aus dem kamerainternen und dem optischen Bildstabilisator (IS) des Objektivs – für bis zu 8 Belichtungsstufen Schutz vor Verwacklungsunschärfen. Der Sensorshift-IS der Kamera arbeitet mit dem in vielen RF Objektiven integrierten optischen IS zusammen und ermöglicht so auch bei wenig Licht Aufnahmen aus der freien Hand.

Canon bestätigt, dass sich hochwertige RAW-Dateien mit atemberaubenden 30 Bildern pro Sekunde bei voller AF/AE-Nachführung aufnehmen lassen.

Das Herzstück der EOS R3 ist der brandneue, Back-illuminated Stacked CMOS-Sensor, der mit dem leistungsstarken Canon DIGIC X Bildprozessor zusammenarbeitet. Canon bestätigt, dass sich hochwertige RAW-Dateien mit atemberaubenden 30 Bildern pro Sekunde bei voller AF/AE-Nachführung aufnehmen lassen.

Die EOS R3 eignet sich nicht nur für die Fotografie auf höchstem Niveau, sondern auch für den Dreh hochwertiger Videos. Die Kamera zeichnet 4K-Videos mit Oversampling auf, alternativ kann auch in RAW intern aufgezeichnet werden. Canon Log 3 ist ebenfalls verfügbar, um in professionellen Workflows einen größeren Dynamikumfang und überlegene Farbbearbeitungsmöglichkeiten zu nutzen. Entscheidend ist hierbei, dass die Motiverkennung bei der Aufnahme von Fotos und Filmen identisch ist. In beiden Fällen ist auf die präzise Nachführung der Schärfe Verlass – selbst sich extrem schnell bewegende Motive werden zuverlässig fokussiert. 

Das Gehäuse der EOS R3 besteht aus einer robusten Magnesiumlegierung, das sich hinsichtlich Stoßfestigkeit sowie den Staub- und Spritzwasserschutz an den Gehäusen der Canon EOS-1D X Serie orientiert. Damit ist die EOS R3 auch den härtesten Wetterbedingungen gewachsen. Zwei Kartensteckplätze ermöglichen die Aufzeichnung der Foto- und Videodaten auf SD- oder CFexpress-Speicherkarten. 

Die Kamera wird von einem LP-E19 Akku mit hoher Kapazität versorgt – dieser Akku findet sich auch in den Canon EOS-1D X Mark III Kameras. Wer so eine Kamera bereits in der Ausrüstungstasche hat, profitiert von der problemlosen Kompatibilität. Das Konzept der Bedienelemente beinhaltet sowohl einen Multi-Controller (Joystick) als auch einen Smart-Controller – für eine völlig intuitive Bedienung. Mit drei konfigurierbaren Wahlrädern am Gehäuse und dem Objektiv-Steuerring an jedem RF Objektiv lassen sich Belichtungszeit, Blende, ISO und Belichtungskorrektur ganz einfach einstellen, ohne dabei das Auge vom Sucher zu entfernen. Die EOS R3 ist außerdem mit einem dreh- und schwenkbaren Display ausgestattet, mit dem auch aus ungewöhnlichen Blickwinkeln eine professionelle Bildkomposition möglich ist.

Bei einer Kamera, die für die professionelle Sport- und Nachrichtenfotografie konzipiert ist, sind die Verbindungsoptionen entscheidend. Mit der integrierten LAN-Schnittstelle und dem 5-GHz-WLAN ist die Kommunikation mit Computernetzwerken, Laptops und Mobilgeräten gesichert, so dass die Aufnahmen schnell und einfach weitergegeben werden können. Wie bereits angekündigt, ist die EOS R3 auch mit der Canon Mobile File Transfer App kompatibel. Darüber hinaus wird die EOS R3 mit einem neuen Blitzschuh ausgestattet sein, der Datenkommunikation und Stromversorgung für neues Zubehör ermöglicht, das an der Kamera angebracht wird.

Alle bekannten Hauptleistungsmerkmale im Überblick (Stand 02.06.2021): 

  • Neuer, von Canon entwickelter Back-illuminated Stacked CMOS-Sensor
  • Bis zu 30 B/s AF/AE Nachführung
  • AF-Verfolgung von Menschen, Tieren (einschließlich Vögeln) und Rennfahrzeugen (Rennmotorräder und Rennwagen)
  • 4K- Oversampling oder RAW-Videos intern aufzeichnen; Canon Log 3
  • Eye Control AF-Punkt-Auswahl
  • Low-Light-AF bis -7 LW oder weniger
  • Dual Pixel CMOS AF
  • Staub- und Spritzwasserschutz der EOS-1D Serie

Weitere News

alle News ansehen