Zurück zur Übersicht

Workshop MOVING IMAGES. Filmen wie die Profis.

Datum
Kursdauer
KostenKostenfrei
Teilnehmeranzahl35 Personen
Standort
Hauptgeschäft Salzburg
Innsbrucker Bundesstraße 73
5020 Salzburg
KursleiterMorré Creative (Creative Studio Morré)

So dreht man Videos mit Spiegelreflex-/und Systemkameras

Bei diesem spannenden und einzigartigen Event lernen Sie die Kunst der bewegten Bilder. In "MOVING IMAGES. Filmen wie die Profis." werden Ihnen die Video-Systeme, Grundlagen des Filmens, Einstellungen, Postproduktion und vieles mehr näher gebracht. Sebastian Morre und Matthias Schultner von dem Unternehmen Creative Studio Morré begleiten Sie einen Nachmittag lang und vermitteln ihnen kostbares Wissen für Ihre nächstes professionelles Video. 

Aufgrund der begrenzten Teilnehmerzahl bitten wir um eine Anmeldung. 

Programm

12:00 - 13:30 Uhr  |  Workshop 1: Grundlagen

Vorstellung der Vortragenden: Sebastian Morré und Matthias Schultener von Morré Creative https://morre-creative.at/

Übersicht Kamera-Systeme

Unterschiede Sensorgrößen sowie deren Vor- und Nachteile: Vollformat, APSC, MicroFor Thirds

Auswahl passender Optiken zu den Kamera-Systemen und Sensorgrößen am Beispiel von Sigma Objektiven

  1. Welche Sigma Objektive eignen sich am besten für die unterschiedlichen Anwendungsgebiete?
  2. Der Unterschied zwischen Sigma ART und Sigma CINE Objektiven?
  3. Adaptierungsmöglichkeit von Sigma Objektiven mittels Sigma MC11 und MC21 Adapter

Grundlagen des Filmens

Unterschiedliche Stabilisierungsarten ( Gehäuse, Optiken, elektronische und mechanische Gimbalsysteme )

Grundeinstellungen beim FILMEN (Modi, Settings, Farbprofile, C-/S-Log )
 

14:00 - 15:30 Uhr  |  Touch & Try

Touch & Try der diversen Kamerasysteme, Objektive, Gimbals und Stative
 

16:00 - 17:30 Uhr  |  Workshop 2: Post-Produktion

Postproduktion-Übersicht

Morré Creative: keep it simple.

MOVING IMAGES. Filmen wie die Profis.
Workshop Anmeldung
    Ihre persönlichen Daten
    Ihr Equipment
    Zurück zur Übersicht
    Ihr Browser ist veraltet!

    Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um diese Website korrekt darzustellen. Den Browser jetzt aktualisieren

    ×