Zurück zur Übersicht

Blackmagic Pocket Cinema Kamera 6K

Jetzt bestellen und losfilmen! 

Blackmagic

Die digitalen Handfilmkameras der nächsten Generation

– letzte Aktualisierung: – letzte Aktualisierung:

Die Blackmagic Pocket Cinema Camera ist besser als eine einfache Videokamera, weil Sie mit den professionellen Features dieser Kamera hollywoodreife Looks kreieren können. Die Kombination aus hohem Dynamikumfang, großartiger Low‑Light‑Performance und Blackmagic RAW liefert Ihnen Spielfilmbilder mit präzisen Hauttönen und prächtigen natürlichen Farben. Es gibt ein 4K- und ein 6K‑Modell, die Ihnen fortschrittliche Features wie ein großes 5‑Zoll‑LCD zum einfachen Fokussieren, einen EF- oder MFT- Objektivanschluss und mehr bieten. Beide Kameras zeichnen auf SD- und CFast‑Karten sowie per USB-C auf externe Laufwerke auf. Überdies wird DaVinci Resolve Studio für Schnitt, Farbkorrektur, 
Audiopostproduktion und VFX gleich mitgeliefert.

Blackmagic Pocket Cinema Camera 6K

Die mit einem größeren 6144 x 3456 Super‑35‑Sensor und EF‑Objektivanschluss bestückte Blackmagic Pocket Cinema Camera 6K ermöglicht Ihnen den Einsatz größerer EF‑Fotoobjektive für filmische Bilder mit geringerer Schärfentiefe. So kreieren Sie kreative unscharfe Hintergründe und wunderschöne Bokeh‑Effekte. Mit der zusätzlichen Auflösung haben Sie beim Schneiden und Farbkorrigieren außerdem mehr Spielraum bei der Kadrierung. Sie können also in 6K filmen und dann in der Postproduktion zoomen und kadrieren, um Totalen und Closeups zu erstellen. Das geht alles mit nur einer Kamera und ohne Einbußen bei der Bildqualität!

Erzielen Sie mit Digitalfilm einen „Hollywood-Look“

Die Blackmagic Pocket Cinema Camera bringt alle professionellen Funktionen für Spielfilme, Fernsehprogramme und Dokumentationen mit. Doch jetzt können Sie mit genau diesen Features auch andere Genres wie Videoblogs, YouTube‑Content und ähnliches revolutionieren. Profitieren Sie von den gleichen Funktionen wie denen teurer Digitalfilmkameras. Erfassen Sie sattere Farben, mehr Zeichnung und einen breiteren Dynamikumfang zwischen den hellsten Lichtern und den dunkelsten Schatten. Denn genau darum sehen Spielfilmbilder so fantastisch aus. Und jetzt können Sie dieselben Highend-Production-Values für jeden Auftrag erzielen. Drehs von Indie‑ und Dokumentarfilmen, Musik-, Hochzeits- und Unternehmensvideos und dergleichen in filmischer Qualität rücken so in den Bereich des Machbaren.

LeichteCarbon-Polycarbonat-Mischung

Im eleganten Design der Blackmagic Pocket Cinema Camera steckt in einem handlichen Miniaturformat eine enorme Vielzahl an Highend-Digitalfilmfeatures. Das aus einem leichtgewichtigen Carbon-Polycarbonat-Verbundwerkstoff gefertigte Kameragehäuse verfügt über eine multifunktionale Haltewölbung. Von dort liegen alle Bedienelemente für Aufnahme, ISO-Einstellung, Weißabgleich und Verschlusswinkel in Reichweite Ihrer Fingerspitzen. Weil die Blackmagic Pocket Cinema Camera eine hochmoderne Digitalfilmkamera ist, ist der Sensor so konzipiert, dass thermisches Rauschen reduziert wird. Das sorgt für sauberere Schatten und eine höhere ISO-Empfindlichkeit. Darüber hinaus können Sie auf dem großen 5-Zoll-LCD in 4K‑ bzw. 6K‑Auflösung haarscharf fokussieren. Auch werden Ihnen eine abnehmbare Akkuklappe, vier stoßfeste Mikrofone, ein hochbelastbarer Objektivanschluss und ein eingebauter Lautsprecher geboten.

Multi-Funktionsgriff mitFingerspitzen-Bedienelementen

Die multifunktionale Haltewölbung am Gehäuse ist nach ergonomischen Grundsätzen konzipiert. Die Tasten für wichtige Funktionen wie ISO, Weißabgleich und Verschluss sind in Reichweite Ihrer Fingerspitzen platziert. Es ist sogar ein Scrollrad vorhanden, über das Sie mit dem Zeigefinger im Nu Blendenanpassungen vornehmen können. Zusätzliche Bedienelemente, deren Umfang weit über den von DSLR‑Kameras hinausgeht, ersparen Ihnen die mühsame Suche nach Befehlen auf einem winzigen Display. Die Blackmagic Pocket Cinema Camera verfügt über leicht zugängliche Aufnahme- und Standbildtasten, die genau da platziert sind, wo man sie erwartet. Geboten werden Ihnen außerdem individuell zuweisbare Funktionstasten und Steuertasten für hohe Frameraten, Fokus-Zoom, Menübedienung, Wiedergabe und mehr.

Bedienelemente nahe an den Fingerspitzen

Wechseln Sie mit der High-Frame-Rate-Taste flink die Bildwechselfrequenz, zoomen Sie mit der Vergrößerungstaste ins Bild, gehen Sie in die Setup-Menüs und spielen Sie im Nu Ihre Einstellungen zum Sichten ab. All diese Tasten sind bequem unter dem Daumenhalt angeordnet.

Hochauflösende Sensorenfür filmische Digitalqualität

Der Sensor der Blackmagic Pocket Cinema Camera 4K hat eine native Auflösung von 4096 x 2160 Pixeln. Das 6K-Modell wartet hingegen mit einer nativen Auflösung von 6144 x 3456 Pixeln auf. Beide Modelle verfügen über einen Dynamikumfang von 13 Blendenstufen und duale native Grundempfindlichkeiten des Sensors bis zu ISO 25.600. Das reicht zum Filmen in hellem Sonnenlicht oder bei minimalem Licht und liefert Ihnen in allen Lichtverhältnissen brillante rauscharme Bilder. Ein Plus: Dank des Super‑35‑Sensors am 6K-Modell können Sie mit geringer Schärfentiefe und anamorphotischen Objektiven drehen. Beide Modelle bieten die Möglichkeit für Aufnahmen mit bis zu 60 fps bei voller Auflösung oder 120 fps im Crop-Modus. Die Kombination des Sensors mit der neuesten Blackmagic Generation 4 Color Science liefert Ihnen die gleiche Bildverarbeitungstechnologie wie unsere Digitalfilmkameras der gehobenen Preisklasse.

Kompatibel mitKino- und Fotoobjektiven

Mit den beiden Modellen haben Sie die Wahl zwischen EF- und MFT-Objektiven, wodurch Blackmagic Pocket Cinema Cameras mit einer riesigen Auswahl der beliebtesten Objektive der Welt kompatibel sind. Das 6K‑Modell ist mit einem EF-Objektivanschluss ausgestattet, sodass Sie Ihre vorhandenen Objektive von anderen Kameras wie DSLRs, der URSA Mini Pro oder sogar der ursprünglichen Blackmagic Pocket Cinema Camera weiterverwenden können. Das ermöglicht Ihnen den Einsatz überall erhältlicher Fotoobjektive und damit unglaubliche kreative Möglichkeiten für wunderschöne Bilder mit Linseneffekten in echter Spielfilmqualität. Der aktive Objektivanschluss gestattet Ihnen die Anpassung von Fokus und Blende über die Tasten an der Kamera oder den Touchscreen. Für noch mehr Flexibilität kann der MFT-Objektivanschluss am 4K-Modell für PL-, C-, EF- oder andere Objektivtypen umfunktioniert werden.

Drehen Sie herrliche High-Dynamik-Range-Bilder

Den Abstand zwischen den hellsten und den dunkelsten Ausschnitten eines Bildes nennt man Dynamikumfang. Er wird in Blendenstufen bemessen. Sowohl die Blackmagic Pocket Cinema Camera 4K als auch das 6K-Modell verfügen über einen beeindruckenden Dynamikumfang von 13 Blendenstufen. Die Kamera bewahrt somit mehr Zeichnung in den hellsten und dunkelsten Bereichen eines Bilds als einfache Videokameras. So können Sie die Belichtung für eine Innenszene wie bspw. ein Café setzen und dabei Details im von draußen durchs Fenster einfallenden Licht erhalten. Sie erzielen sogar mehr farbliche Vielfalt als im für Spielfilme gebräuchlichen DCI-P3-Farbraum. Die Kamera kommt mit der DaVinci Resolve Studio Software, sodass Sie komplette kreative Freiheit haben und beim Colorgrading nachträglich die Belichtung anpassen und wiederherstellen können.

Dual-Gain-ISOfür eine einzigartigeLow-Light-Performance

Bei Digitalfilm ist die ISO-Einstellung ein Maß für die Lichtempfindlichkeit des Bildsensors. Für nächtliche Aufnahmen in natürlichem Licht gilt: Je höher der ISO-Wert, desto höher ist die Lichtempfindlichkeit. Die Blackmagic Pocket Cinema Camera verfügt über einen Dual-Gain-ISO-Modus mit bis zu 25.600. Sowohl das 4K- als auch das 6K-Modell sind so optimiert, dass Bildkörnung und -rauschen minimiert werden, der Sensor aber weiterhin mit vollem Dynamikumfang arbeitet. Die native Grundempfindlichkeit des Sensors von ISO 400 ist ideal für Szenen mit Onset-Beleuchtung. Die sekundäre High-Base-ISO-Empfindlichkeit von 3.200 ist perfekt für Drehs bei spärlicher Beleuchtung. Die Verstärkung wird beim Anpassen der ISO-Einstellung an der Kamera automatisch angepasst. So ist es ein Leichtes, auch ohne Zeit für die Lichtsetzung großartige Bilder einzufangen.

Verschiedenste Auflösungen und Frameraten

Je nach Modell kann die Blackmagic Pocket Cinema Camera in allen Standard-Auflösungen und -Frameraten von HD bis hin zu DCI 4K und selbst 6K aufnehmen. Standbildaufnahmen sind auf dem 6K-Modell mit 21,2 Megapixeln und auf dem 4K-Modell mit 8,8 Megapixeln möglich. Das neue 6K-Modell nimmt mit bis zu 50 fps bei einer Auflösung von 6144 x 3456 in 16:9 auf. Mit 60 fps sind es 6144 x 2560 in 2,4:1 bzw. bei 5744 x 3024 in 17:9. Für höhere Bildwechselfrequenzen bis zu 120 fps kann man mit gecropptem Sensor bei 2,8K 2868 x 1512 in 17:9 filmen. Mit anamorphotischen Objektiven können Sie sogar echte anamorphotische 3,7K-Aufnahmen in 6:5 mit 60 fps bei 3624 x 3020 machen. Auf dem 4K-Modell können Sie 4K DCI mit bis zu 60 fps bei 4096 x 2160 und Ultra HD mit 60 fps bei 3840 x 2160 filmen. In 1080HD können Sie sogar mit 120 fps drehen!

Postpro‑freundliche Dateiformate

Die Blackmagic Pocket Cinema Camera zeichnet in regulären offenen Dateiformaten auf, sodass Sie keine Zeit mit dem Transkodieren von Medien vertun. Da die Dateien mit sämtlichen Postproduktionssoftwares kompatibel sind, können Sie mit der Software Ihrer Wahl arbeiten oder die inbegriffene Anwendung DaVinci Resolve Studio nutzen. Die Aufzeichnung erfolgt in branchenüblichen 10-Bit-Dateien in Apple ProRes Formaten bis 4K bzw. in 12-Bit-Dateien in allen Blackmagic RAW Formaten bis 6K. Blackmagic RAW ist das derzeit wachstumsstärkste Rohformat. Entwickler können das offene Blackmagic RAW SDK kostenlos nutzen, um ihre Anwendungen um Unterstützung für Blackmagic RAW zu erweitern. Das Beste daran: Die Mediendateien sind mit allen Betriebssystemen kompatibel und Speicherkarten oder -sticks lassen sich für Mac in HFS+ und für Windows in ExFAT formatieren.

Verwenden Siereguläre SD-, UHS-II- oder CFast-2.0-Karten

Die Blackmagic Pocket Cinema Camera verfügt über eingebaute CFast- und SD/UHS-II-Kartenrekorder sowie einen USB-C-Expansionsport für Direktaufzeichnungen auf externe Laufwerke. Für HD-Aufzeichnungen können Sie gewöhnliche SD-Karten verwenden, für native 4K- und 6K-Aufzeichnungen in Blackmagic RAW leistungsstarke SD/UHS-II- und CFast-Karten. Nun ist es durchaus machbar, über eine Stunde lang vollaufgelöste 6K-Bilder auf eine einzelne SD/UHS-II-Karte mit 256 GB aufzuzeichnen! ProRes- und Blackmagic-RAW-Dateien funktionieren mit sämtlichen Videosoftwares. Sie können Ihre Speichermedien sogar an Ihren Computer anschließen und direkt darauf schneiden – die inbegriffene DaVinci Resolve Studio Software macht’s möglich.

RAW-Qualität mit der Geschwindigkeit von Video

Blackmagic RAW ist ein revolutionäres neues Format, das auf die Erfassung und den Qualitätserhalt der Daten von Ihrem Kamerasensor ausgelegt ist. Videoformate wie H.264 sind hochkomprimiert und verursachen zudem Rauschen und eigenartige Artefakte, durch die Details in den Originalsensordaten für immer verloren gehen. Blackmagic RAW beseitigt dieses Problem und gibt Ihnen Bilder mit unvorstellbar viel Zeichnung und Farbe entlang der gesamten Produktionspipeline von der Kamera bis hin zu Schnitt, Farbkorrektur und Mastering. Die Kameraeinstellungenwerden als Metadaten mitgespeichert. Sie können ISO-Einstellung, Weißabgleich und Belichtung in der Kamera vorgeben und sie später im Schnitt einfach überschreiben – und das ohne jegliche Qualitätsverluste! Blackmagic RAW liefert Ihnen bei höchster Qualität und schnellster Leistung die kleinsten Dateien.

Mehr über Blackmagic RAW erfahren >

Großer 5-Zoll-Touchscreen zum schnellen und genauen Fokussieren

Der helle 5-Zoll-Touchscreen an der Rückseite der Blackmagic Pocket Cinema Camera erleichtert die Kadrierung und präzises Fokussieren. Das erspart Ihnen das Herumschleppen eines externen Monitors oder Suchers. Es ist beinahe so, als sei ein Blackmagic Video Assist in Ihre Kamera verbaut. Der Touchscreen bietet Ihnen während des Drehs wichtige Informationen, Menüs zum Einrichten der Kamera und intuitive Touch-to-Focus-Steuerelemente. Als Onscreen-Overlays werden Ihnen der Status, ein Histogramm, Fokus- und Peaking-Indikatoren, Pegel, Bildrandmarkierungen, Wiedergabe-Steuerelemente und mehr angezeigt. Zum Überprüfen einzelner Shots können Sie im Nu 3D-LUTs mit der gewünschten Farbgebung und dem passenden Look anwenden oder die LUT gleich in die aufgezeichnete Footage einbrennen.

Das fortschrittliche OS mitden Features der URSA Mini Pro

Mit dem fortschrittlichen Blackmagic OS ist Ihnen ein intuitives und anwenderfreundliches Kamerabetriebssystem gegeben, das auf dem neuesten Stand der Technik beruht. Blackmagic OS ist ein wahrlich modernes Betriebssystem, in dem alle Kamerafunktionen unabhängig voneinander laufen. Das sorgt für eine geschmeidige Steuerung und fährt noch dazu die Kamera so gut wie unverzüglich hoch. Die Steuerelemente und Menüs sind die gleichen wie die anderer Blackmagic Design Kameras, sodass Sie am Set spielend zwischen verschiedenen Kameras hin und her wechseln können. Auf der Benutzeroberfläche lassen sich mit einfachen Tipp- und Wischgesten Einstellungen anpassen, Metadaten hinzufügen und der Aufzeichnungsstatus anzeigen. Sie haben zudem die volle Kontrolle über fortschrittliche Kamerafunktionen wie Fokussier- und Belichtungstools, 3D-LUTs, HDR, Metadateneingabe, Timecode, Blackmagic RAW Einstellungen und mehr.

Generation 4Color Science

Himmlische Hauttöne undeine naturgetreue Farbwiedergabe

Die mit der gleichen hochwertigen Generation 4 Color Science wie die URSA Mini Pro G2 ausgestattete Blackmagic Pocket Cinema Camera liefert Ihnen hervorragende Hauttöne und eine naturgetreue Farbwiedergabe in jeder Einstellung. Die Blackmagic Generation 4 Color Science verwendet eine komplexe dynamische 12-Bit-Gammakurve, die für eine genauere Erfassung von Farbdaten in den Lichtern und Schatten ausgelegt ist. Sie können damit schönere Bilder drehen. Die Color Science übernimmt auch einen Teil der komplexen Bildverarbeitung von Blackmagic RAW, damit die Sensordaten zu Farben und Dynamikumfang in den Metadaten erhalten bleiben und in der Postproduktion genutzt werden können. In der Post mit DaVinci Resolve Studio gibt Ihnen das natürliche Bilder, die ähnlich wie Film auf farbliche Anpassungen reagieren.

Professionelle Anschlüsse für individuelle Rigs

Trotz des kleinen, portablen Bauformats verfügt die Blackmagic Pocket Cinema Camera über vielfältige Audio-, Monitoring-, Strom- und andere Anschlüsse. Fürs Monitoring gibt es einen HDMI-Anschluss in voller Größe, der die Ausgabe von HDR und 10‑Bit‑Cleanfeeds unterstützt. Um Bilder mit oder ohne Overlays mit wichtigen Informationen und Kamerastatus zu kontrollieren, können Sie die Kamera am Set einfach an ein HDMI-Display oder -Fernsehgerät anschließen. Ebenfalls an Bord befinden sich ein Mini-XLR-Eingang mit 48V-Phantomspeisung für professionelle Mikrofone, eine 3,5mm-Klinkenbuchse für Mikrofone im Videokamerastil, ein Kopfhöreranschluss und ein professioneller DC-Stromanschluss mit Sperrmechanismus. Über den USB-C-Anschluss können Sie Laufwerke anschließen und direkt darauf aufzeichnen.

1. Mikrofon-Eingang 2. 3,5mm-Stereoeingang
3. HDMI-Anschluss in voller Größe 4. DC-Strombuchse
5. USB-Expansionsport 6. XLR-Audioanschluss

Vier eingebaute Mikrofone und professionelle Audioeingänge

Da die Profi-Tonaufzeichnung bereits integriert ist, müssen Sie nie wieder separate Rekorder mitführen. Beide Blackmagic Pocket Cinema Camera Modelle verfügen über einen Mini-XLR-Eingang mit 48V-Phantomspeisung für professionelle Mikrofone wie Ansteck- und Galgenmikrofone. Die vier eingebauten Mikrofone mit extrem geringem Grundrauschen sind stoß- und windresistent und ermöglichen Aufnahmen mit großartigem Sound an jeder Location. Einen 3,5mm-Audioeingang für Mikrofone im Videokamerastil mitsamt integriertem Lautsprecher und 3,5mm-Kopfhörerbuchse für die Wiedergabe gibt es ebenfalls.

Laden Sie 3D-LUTs nach Maß für filmische Looks

Digitalfilmkameras filmen häufig in einem logarithmischen Farbraum, um den Dynamikumfang zu bewahren. Das ist zwar in der Postproduktion toll, auf einem Bildschirm sehen diese Dateien allerdings oft kontrastarm und ausgewaschen aus. 3D-LUTs lösen dieses Problem, denn sie gestatten Ihnen, einen Look auch auf den Bildschirm anzuwenden. So bekommen Sie sofort einen Eindruck, wie die fertigen Bilder nach dem Schnitt aussehen werden. LUTs können entweder nur vorläufig fürs Monitoring angewendet oder aber für die Verwendung in der Postproduktion als Blackmagic-RAW-Dateien aufgezeichnet werden. Die Pocket Cinema Camera unterstützt branchenübliche 17- und 33-Punkt-3D-LUTs. Alternativ können Sie mit den integrierten LUTs wie „Extended Video“, „Film to Video“, „Film to Rec.2020“ und anderen arbeiten.

 Integrierter Timecode-Generator

Schnelle Multicam-Footage perfekt synchronisiert

Professionelle Kameras sind mit professionellen Funktionsmerkmalen ausgestattet. Diese umfassen einen internen Timecode-Generator, sodass Sie mit mehreren Kameras in perfekter Synchronisierung filmen können. Schließen Sie einfach einen externen Timecode-Generator wie den Tentacle Sync an die 3,5mm-Audiobuchse an. Die Kamera erkennt eingehenden Timecode dann automatisch und fixiert den internen Generator. Jetzt wird die Footage von allen Kameras bei jedem Aufzeichnungsstart und -stopp mit demselben synchronisierten Timecode versehen. So sind auch Musikfestival-Drehs mit mehreren umhergetragenen Kameras durchaus realisierbar! Genial ist überdies, dass die neue DaVinci Resolve 16.1 Version die von allen Kameras eingefangenen Einstellungen automatisch findet und synchronisiert. Das erspart Ihnen das Sichten von Tausenden Einstellungen!

Schießen Sie Stillsmit bis zu 21,2 Megapixeln

Abgesehen von Video kann die Blackmagic Pocket Cinema Camera auch Standbilder in voller Auflösung erfassen. Drücken Sie einfach die dedizierte Stills-Taste, um Bilder auf dem 6K-Modell mit 21,2 Megapixeln oder auf dem 4K-Modell mit 8 Megapixeln aufzunehmen. Stills werden als komplett unkomprimierte DNG-Bilder gespeichert. Sie bekommen also die maximale Bildqualität für professionelle Prints. Mit Standbildern kann man die Kontinuität von Einstellungen ausgezeichnet verfolgen oder sie nicht am Set anwesenden Kunden zur Abnahme vorlegen.

Drahtlose Fernsteuerungder Kamera per Bluetooth

Mit der Kamera am Ende eines Auslegers oder an einem anderen schwer erreichbaren Ort behalten Sie per Bluetooth aus bis zu 10 Metern Entfernung noch die volle Kontrolle. Die Blackmagic Camera Control App für Ihr iPad oder Fremdapps wie Bluetooth+ oder tRigger sind als Download für iOS- und Android-Geräte erhältlich. Auf der Blackmagic Design Entwicklerwebseite gibt es sogar ein kostenfreies SDK mit Beispielcode, damit Sie Ihre eigenen Lösungen für die Kamerafernsteuerung und digitale Filmtafeln basteln können. Stellen Sie sich vor, eine App zu bauen, die Timecode-Jam-Sync und Trigger-Aufzeichnung auf mehreren Kameras gleichzeitig erlaubt. Die Möglichkeiten sind grenzenlos!

Stromversorgungper Akku und 12V DC oder Aufladen per USB-C

Die Blackmagic Pocket Cinema Camera verwendet gängige herausnehmbare Akkus des Typs LP-E6 und hat obendrein einen DC-Stromanschluss mit Sperrmechanismus. Weg ist die Sorge, dass Ihnen mitten im Dreh der Saft ausgeht! Das mitgelieferte AC-Steckernetzteil versorgt die Kamera mit Strom und lädt gleichzeitig den Akku. Dazu erhalten Sie einen Satz internationaler Adapterstecker für unterwegs zum weltweiten Einsatz. Außerdem lässt sich die Kamera über den USB-C-Expansionsport mit Strom speisen, sodass Sie den Akku über tragbare Akku-Packs, Handy-Ladegeräte oder Ihren Laptop-Computer aufladen können. Sie können die Kamera sogar um einen optionalen Blackmagic Pocket Battery Grip erweitern, mit dem Sie zwei Akkus einsetzen können, um den Betrieb der Kamera erheblich zu verlängern. Das gibt Ihnen für Ganztagsdrehs optimale Möglichkeiten für die Stromversorgung.

Inklusive DaVinci Resolve Studio Software

Profi-Toolsfür Schnitt, Farbkorrektur, Audiopostpro und visuelle Effekte

Die 4K- und 6K-Modelle der Blackmagic Pocket Cinema Camera werden mit der Vollversion von DaVinci Resolve Studio geliefert. Die gleiche Software kommt in Hollywood für die Kreation von Highend-Spielfilmen, TV-Serien, Werbespots und anderen Produktionen zum Einsatz. DaVinci Resolve hat jetzt einen revolutionären neuen Cut-Arbeitsraum mit intelligenten Schnitttools und innovativen Features. Alles ist auf Tempo getrimmt, damit Sie gewünschte Footage schnell finden, schneiden und ausgeben können. Zusätzlich zum neuen Cut‑Arbeitsraum stehen Ihnen auch die legendären Profitools für den Schnitt, die fortschrittliche Farbkorrektur, Audiopostproduktion und visuelle Effekte zur Verfügung – und all das in einer einzigen Softwareanwendung. Ab sofort können also auch Sie die gleiche Spitzensoftware benutzen, die professionelle Editoren und Coloristen einsetzen.

 

 

Blackmagic Pocket Cinema Kamera im Kücher Online Shop

Die mit einem größeren 6144 x 3456 Super‑35‑Sensor und EF‑Objektivanschluss bestückte Blackmagic Pocket Cinema Camera 6K ermöglicht Ihnen den Einsatz größerer EF‑Fotoobjektive für filmische Bilder mit geringerer Schärfentiefe. So kreieren Sie kreative unscharfe Hintergründe und wunderschöne Bokeh‑Effekte. Mit der zusätzlichen Auflösung haben Sie beim Schneiden und Farbkorrigieren außerdem mehr Spielraum bei der Kadrierung.

Weitere News

alle News ansehen
Ihr Browser ist veraltet!

Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um diese Website korrekt darzustellen. Den Browser jetzt aktualisieren

×