Zurück zu den Testberichten

Die besten Rugby-Aufnahmen mit der Sony Alpha 9

Terry Donnelly hat uns fünf seiner Tricks verraten, mit deren Hilfe man die rasante Sportart Rugby fotografieren kann. 

Sony Alpha 9 im Online Shop

Hilfreiche Tipps für actionreiche Rugby-Aufnahmen

Wenn der Bruchteil einer Sekunde den Unterschied ausmacht, kann es hilfreich sein, ein paar Insider-Tricks zu kennen, um eine fantastische Aufnahme zu machen. Terry Donnelly hat uns fünf seiner Tricks verraten, mit deren Hilfe man die rasante Sportart Rugby fotografieren kann.

Bereit sein ist alles

Sobald man sich an der gewählten Position befindet, ist es wichtig, dass man die Kamera genau so einstellt, wie man sie haben möchte. Während eines Spiels oder einer Veranstaltung bleibt einfach keine Zeit, mit den Einstellungen zu experimentieren. Terry stellt die Belichtung seiner Sony α9 anhand der Helligkeit der Mittellinie auf dem Spielfeld ein. Dadurch haben alle seine Bilder ein einheitliches Aussehen. Außerdem kann er, wenn er doch etwas justieren muss, die Belichtung schnell ändern, ohne den Blick vom Sucher zu nehmen.

Planung und Vorbereitung

Es versteht sich von selbst, dass man nur dann Erfolg haben kann, wenn man den Sport, den man fotografiert, auch kennt. Mit diesem Wissen kann man antizipieren, was als Nächstes passieren wird, wohin sich ein Spieler oder der Ball in der nächsten Sekunde bewegen könnte. Das ist jedoch nicht alles, was man über einen Sport wissen muss, um einen entscheidenden Moment einzufangen. Für Terry Donnelly beginnt die Vorbereitung, lange bevor er überhaupt an den Veranstaltungsort kommt.

„Ich suche immer in den Nachrichten nach Geschichten über den Verein oder die Spieler und schaue, ob irgendwelche interessanten Aufnahmen zustande kommen könnten“, sagt Terry. „Ein Spieler, der sein 100. Spiel absolviert oder möglicherweise sogar sein 100. Tor erzielt, könnte eine große Story ergeben. Basierend darauf wähle ich dann die Position für meine Aufnahmen sorgfältig aus, um mir die Chance zu sichern, den Moment mit diesem Spieler einzufangen.“

Kreative Komposition

„Die Komposition ist selbstverständlich genauso wichtig wie das Einfangen des entscheidenden Augenblicks“, so Terry. „Man will das Objekt nicht immer genau in der Mitte haben, da man vielleicht Platz für eine Schlagzeile lassen oder einfach etwas kreativer sein möchte.“ Terry erklärt weiter, wie das fast von Rand zu Rand reichende Fokusfeld auf seinem Alpha-Kit ihm auch bei der Komposition seiner Bilder hilft. „Mit meinem Kit ist es so viel einfacher, ein Objekt am Bildrand zu verfolgen und zu fokussieren, was mir sehr dabei hilft, interessante und ungewöhnliche Kompositionen zu realisieren.“

Individuell eingestellte Bedienelemente 

Oftmals hört man Sportfotografen über den Back Button-Fokus sprechen. Statt dass der Auslöser sowohl den AF aktiviert als auch den Verschluss auslöst, sind die beiden Funktionen voneinander getrennt. Eine Taste auf der Rückseite der Kamera, oft die Taste AE-L, aktiviert den Fokus, wodurch der Verschluss sofort bereit ist, ein gestochen scharfes Bild aufzunehmen. „Der Back Button-Fokus ist wirklich sehr hilfreich für mich“, erklärt Terry. „Er ermöglicht einen kontinuierlichen Fokus, wobei der Verschluss sofort bereit ist, in Sekundenbruchteilen eine Aufnahme zu machen, so dass ich keine Aufnahme verpasse.“

Fotos von Terry Donnelly

Produkt in diesem Artikel

Sony Alpha 9

Sony Alpha 9

mehr erfahren

Terry Donnelly

Fotograf

Auch wenn ich in verschiedenen Genres fotografiere, glaube ich, dass es Fertigkeiten gibt, die für sie alle benötigt werden. Das macht meine Arbeit stärker. Ich habe immer gern in mehreren fotografischen Genres gearbeitet und ich bin fest davon überzeugt, dass wir fotografieren sollten, was uns am besten gefällt, denn auf diese Weise entwickeln wir uns weiter.

Ihr Browser ist veraltet!

Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um diese Website korrekt darzustellen. Den Browser jetzt aktualisieren

×